Thema

Rihanna ganz intim
One-Night-Stands gehen gar nicht!

Über Sex reden die wenigsten Stars so offen wie Rihanna (27): Die Sängerin verriet kürzlich, lange nicht mehr mit einem Mann geschlafen zu haben. Grund für die Flaute im Bett: RiRi hasst One-Night-Stands.

An der Lust auf Sex mangelt es Rihanna nicht. Trotzdem ist eine schnelle Nummer für sie keine Option, wie sie im Interview mit „Vanity Fair“ erklärte.

  • Rihanna

    Foto: Getty Images

    Mittlerweile soll Rihanna wieder glücklich vergeben sein

Rihanna hatte lange keinen Sex
„In letzter Zeit habe ich keinen Sex gehabt oder mich mit jemandem getroffen“, gab Rihanna offen zu. Klar, dass sie sich nach körperlicher Nähe sehne – deshalb aber einfach so mit jemandem ins Bett zu gehen, komme für sie trotzdem nicht infrage: „Ich will nicht am nächsten Morgen aufwachen und mich schuldig fühlen.“

Schneller Sex sei für Rihanna einfach nicht sonderlich erfüllend. „Wenn ich das wollte, würde ich es tun. Ich mache das, was mich glücklich macht. Aber für mich wäre das eine leere, bedeutungslose Sache.“

Sex-Flaute vorbei?
Auch wenn ihr zahlreiche Affären nachgesagt werden – Rihanna ist kein Mädchen für eine kurze Liebelei, sondern offenbar ein echter Beziehungstyp. Zuletzt wurde sie ja mehrmals knutschend mit Travis Scott (23) erwischt. Sollte sich der Rapper als fester Freund bewähren, klappt es bestimmt bald wieder mit dem Sex!

Anzeige


Kommentare


Blogs