Von wegen perfekt!
Michelle Hunziker zeigt ihren Mega-Haaransatz

Nanu, keine Zeit für den Friseurbesuch gehabt? In ihrem neuesten Instagram-Post zeigt sich Michelle Hunziker (39) ungewohnt ungefärbt. Steckt hinter dem Look etwa eine geheime Botschaft?

Top gepflegt und gestylt, so kennen und lieben die Fans Michelle Hunziker. Egal, ob auf dem roten Teppich oder beim Familienausflug mit ihren drei Kids – Michelle sieht immer wie aus dem Ei gepellt aus. Am Donnerstag postete die Moderatorin bei Instagram aber ein Foto, das sie so gar nicht makellos zeigt und daher Fragen aufwirft.

  • Michelle Hunziker

    Foto: Instagram / Michelle Hunziker

    Perfekt geschminkt, aber der dunkle Haaransatz von Michelle Hunziker springt gleich ins Auge

Perfekt bis in die Spitzen
„Guten Morgen!“, beginnt der Kommentar der Powerfrau. Dann erklärt sie, dass sie gerade die erste Folge von „Zelig“, der neuen Mockumentary von Regisseur Woody Allen (80), beendet hat und sich nun zu einer Probe in Rom aufmacht. Auf dem Bild sieht man Michelle mit einem extrem breiten, ungefärbten Haaransatz - darüber verliert die Sängerin aber kein Wort. Steht etwa ein Make-over bevor oder etwas ganz Anderes? Schließlich trug sie auch im Jahr 2013 einen dunklen Haaransatz mit sich herum. Damals war die Ex von Eros Ramazzotti (53) gerade mit der kleinen Sole (3) schwanger und verzichtete deshalb auf die chemische Behandlung.

Baby-Alarm?
In ihrem Post gibt die Frau von Tomaso Trussardi (33) darauf keine Antwort. Dass ein weiteres Baby mit ihrem Liebsten aber geplant ist, plauderte die sympathische Entertainerin Anfang des Jahres aus und träumte sogar von einer Doppelschwangerschaft mit Tochter Aurora (19). Ob tatsächlich eine neue Schwangerschaft ins Haus steht oder ein ganz anderes Projekt, bleibt wohl noch abzuwarten.

Anzeige

Kommentare


Blogs