Es ist nicht die Wäsche...
von Laura Pomer
Ratet mal, wofür Kylie Jenner hier Werbung macht

Lasziv räkelt sich Kylie Jenner (19) in weißen Laken, spärlich bekleidet in transparenter Spitze. Das Instagram-Foto stammt aus einer neuen Kampagne. Ist das Küken aus dem Kardashian-Jenner-Clan jetzt unter die Dessous-Models gegangen? Nein, Kylie Jenner, die hier mit vollem Körper- und Kurveneinsatz posiert, bewirbt ein ganz anderes Produkt...

!

Der ist ganz offensichtlich in einem super-dezenten Nude-Ton gehalten, denn nein: Man kann ihn auch mit viel Fantasie auf Jenners prallen Lippen kaum wahrnehmen...

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Sex sells?

Doch Sex sells, das weiß der Kardashian-Jenner-Clan eben. Um die Werbetrommel für das neue Lipkit „In love with the Koko“ aus ihre Beauty-Linie Kylie Cosmetics rühren, posiert Kylie in weiteren Kampagnenbildern lasziv mit ihrer Halbschwester Khloé Kardashian (32), mit der sie zusammen das neue Lipkit entwickelte. „Koko“ ist übrigens der Spitznamen von Khloé. Heiße Schwestern! Doch das Bild kam bei Kylies Fans auf Instagram nicht gut an.

🔥 DOLL MATTE LIP .. launching in the new Koko Kollection Kit 5/31

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Anzeige: Mit diesem Lipstick erstrahlen die Lippen in kräftigen Farben!

SHITSTORM FÜR KHLOé

„Wer ist die Transe neben dir, Kylie“, kommentierte ein User. Ein anderer schreibt: „Khloé wirkt wie ein Mann“ und ein nächster postet unter dem Bild „Caitlyn und Kylie sehen gut zusammen aus“ – ein bissiger Kommentar, der auf Kylies und Kendalls leiblichen Vater und inzwischen Transgender Bruce Jenner (67) abzielt. Der allgemeine Tenor zeigte sich deutlich – die 13 Jahre Jüngere wird besser aufgenommen. Dann eben doch wieder volle Sex-Konzentration auf das Teenage-Fleisch.

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am


Innerhalb weniger Minuten ausverkauft

Und Kylie muss man natürlich nicht großartig darum bitten, die Hüllen fallen zu lassen. Das hat sie in den vergangenen Tagen immer wieder gerne getan, ihr Instagram-Account hat eher etwas von Softporno. Dabei hat die dies in Wahrheit gar nicht nötig, zumindest nicht, um zum Kauf ihrer Kosmetik „anzuregen“ – alle ihrer diversen bisher gelaunchten Lipkits, bestehend aus Lipliner und gleichfarbigem Gloss, sind innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Anzeige

Blogs