Knack(i)-scharf
von Daniela Garrasi
Jeremy Meeks gibt Fashion-Week-Debüt

Bei der New York Fashion Week war man so nah am Gefängnis dran wie nur selten zuvor - zumindest Reihe eins bei Philipp Plein (38). Sein Star-Model hieß Jeremy Meeks (33), Ex-Knacki und der sexy „American Dream."

: Jeremy Meeks saß noch vor einem Jahr wegen Waffenbesitzes ein und läuft nun bei der New York Fashion Week über den Laufsteg. Warum? Weil das Ex-Gangmitglied auf seinem Fahndungsfoto so heiß aussah, dass er bereits vor seinem Knastantritt einen Modelvertrag angeboten bekam. Jetzt gab's von Madonna (58) und Kylie Jenner (19) in der Front Row Applaus. Danken kann er seinen Erfolg auf dem Catwalk einem Deutschen.

  • Jeremy Meeks

    Foto: Getty Images

    Jeremy Meeks gab für Philipp Plein sein Runway-Debut bei der New York Fashion-Week

  • Jeremy Meeks

    Foto: Getty Images

    So wurde Jeremy Meeks berühmt: Sein Fahndungsfoto! Danach musste er für 27 Monate ins Gefängnis

Vom Knast auf den Laufsteg

Philipp Plein (38) buchte ihn für seine Show und sorgte damit für einen Marketing-Coup. Der Designer aus München hat anscheinend einen Hang zu vorbestraften Star-Models. Er arbeitete sowohl mit Paris Hilton (35) zusammen, die 2007 kurz hinter schwedischen Gardinen verbringen musste, als auch mit und Lindsay Lohan (30), die im selben Jahr eingesperrt wurde. Jeremy Meeks ist nun Pleins neue Muse.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

  • Jeremy Meeks

    Foto: dpa picture alliance/AP

    Six-Pack, Tattoos, stahlblaue Augen: Ex-Knacki Jeremy Meeks wurde als Model entdeckt

bleibt jeremy meeks brav?

Bleibt zu hoffen, dass der vorbestrafte Straftäter nun nur noch auf legalen Pfaden wandelt. Denn mit diesem verboten guten Aussehen braucht man gar keine anderen Waffen mehr.

  • Madonna Kylie Jenner

    Foto: Getty Images

    Da guckten auch Madonna (r.) und Kylie Jenner nicht schlecht

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen

Anzeige


Blogs