Kim jammert über Schwangerschaft
„Es ist das Schlimmste“

Kim Kardashian (35) freut sich auf ihr zweites Kind. Trotzdem möchte sie danach niemals wieder schwanger werden. Den Grund dafür erklärte sie jetzt einem US-Moderator.

In ungefähr sechs Wochen soll es so weit sein. Dann bringt Kim Kardashian ihr zweites Kind zur Welt. Aber: Kim kann es wohl nicht schnell genug gehen, sexy Schwangerschaftslooks hin oder her. In einem Radiointerview mit Moderator Ryan Seacrest (40) verriet der Reality-Star jetzt, dass sie nie wieder schwanger sein will.

  • Schwangere Kim Kardashian

    Foto: Splash News

    Kim Kardashian als sexy Schwangere – ist das nur Show? In einem Interview verriet sie, dass sie sich als werdende Mutter so gar nicht wohlfühlt

„Ich habe es so satt. Ich habe das schon beim letzten Mal gesagt, dass es das letzte Mal sein würde. Ich will das nicht noch einmal durchmachen müssen... Ich fühle mich so elendig, die geschwollenen Füße, das Sodbrennen. Es ist das Schlimmste“, so Kardashian im Interview.

„Ich denke manchmal, dass die Leute wohl denken, dass ich undankbar für meine Schwangerschaft bin. Es war wirklich schwer für mich, nochmals schwanger zu werden, aber am Ende des Tages muss das ja nicht heißen, dass ich es mögen muss“, so Kim weiter.

Wie wohl jede zweifache Mama macht sich auch Kim Sorgen, wie sie zwei Kinder, einen Mann und einen Job unter den Hut bringen soll. „Mein Mann braucht viel Aufmerksamkeit, jedes Kind braucht viel Aufmerksamkeit, ich arbeite viel und will jedem gleich viel Aufmerksamkeit schenken“, so Kim im Interview bei „On Air With Ryan Seacrest“.

Richtig los geht der Stress für Kim wohl um die Weihnachtsfeiertage herum. Dann soll ihr Sohn auf die Welt kommen. Bis dahin beschäftigt sie sich aber lieber noch mit der Planung der Geburt – in Designerklamotten.

Anzeige

Kommentare


Blogs