Jetzt bloß nicht neidisch werden!
So macht Cindy Crawford Familienurlaub

Für die Septemberausgabe der amerikanischen „Vogue“ ließen sich Cindy Crawford (49) und ihre fast schon unverschämt attraktive Familie in ihrem Feriendomizil in Kanada ablichten.

Regisseur und Fashion-Fotograf Carter Smith (43) durfte Cindy Crawford und ihre Lieben auf einer Privatinsel im kanadischen Ontario besuchen. Jedes Jahr tauschen sie ihre Villa in Malibu für einen Monat gegen ein rustikales Blockhaus. Und mit den dort entstandenen Fotos können unsere Urlaubsbilder nicht mithalten.

  • Cindy Crawford

    Foto: Getty Images

    Cindy Crawford präsentiert ihre Bilderbuchfamilie

Blockhaus vom Star-Designer
Die beiden Kinder von Cindy Crawford und Rande Gerber (53) haben nicht nur den genetischen Jackpot geknackt – mit ihren vermögenden Eltern verbringen Presley (16) und Nachwuchsmodel Kaia Gerber (13) ihre Sommerferien im Paradies.

Das luxuriöse Blockhaus, in dem die Familie residiert, wurde von Interior-Designer Alfredo Paredes ausgestattet, der sonst im Auftrag von Ralph Lauren dekoriert und zufällig ein guter Freund der Familie ist.

Natur pur beim Inselurlaub
„Ich denke gern, dass wir besonders hart in Nehmen sind, weil wir Inselurlaub in einem Cottage machen. Man kann nicht ins Auto steigen und ins Kino gehen, wenn es regnet“, schwärmt Cindy Crawford von ihrer Zuflucht. Der Gerber-Clan verbringe seine Zeit an der frischen Luft, am Liebsten entspannt am Dock, bei allerlei Wassersportarten und ganz ohne Make-up oder aufwändige Outfits. „Du bist hier oben du selbst. Du setzt nie dein Geschäftsgesicht auf, dein Partygesicht. Wenn du in einem Reifen hinter einem Boot hergezogen wirst, ist es schwer eine Fassade aufrechtzuerhalten.“

MOD in @voguemagazine's September issue. 📷 @carterbedloesmith

Ein von Cindy Crawford (@cindycrawford) gepostetes Foto am

Anzeige


Kommentare


Blogs