Ärger für Jenner-Spross
Hat Kylie ihre Lidschattenpalette dreist kopiert?

Mit ihren Kyshadows hat Kylie Jenner (19) vergangene Woche die Beauty-Welt in helle Aufregung versetzt. Nach Auslieferung der ersten Paletten melden sich aber immer mehr Kritiker zu Wort. Hat Kylie ihre Lidschatten etwa abgekupfert?

Vergangene Woche kündigte Kylie Jenner an, dass sie ihre erste eigene Lidschattenpalette rausbringt. Das Internet drehte durch und die Kyshadows waren Minuten nach dem Launch komplett ausverkauft. Jetzt, wo die erste Hysterie verflogen ist und die Paletten ausgeliefert wurden, macht sich bei vielen Kundinnen Ernüchterung breit.

  • Kylie Jenner

    Foto: Getty Images

    Kylie Jenners Design kommt dem Internet bekannt vor

Dreist geklaut?
Kylie Jenners Bronze Palette hat verblüffende Ähnlichkeit mit der Lidschattenpalette der neuseeländischen Beauty Bloggerin Shaaanxo. Von der Form über die Verpackung bis zur Auswahl der Farben sind sich beide Produkte wirklich verdächtig ähnlich. Shannon selbst hat direkt nach dem Release ein Vergleichsfoto getwittert.


So ähnlich sind sich die Paletten wirklich
Wie ähnlich sich die beiden Paletten tatsächlich sind, ließ sich aber erst nach der Auslieferung beurteilen. Die amerikanische „Cosmopolitain“ hat sich die Lidschatten von Kylie Jenner und Shannon vorgenommen und direkt miteinander verglichen. Obwohl die Parallelen nicht von der Hand zu weisen sind, gibt es doch einige Unterschiede. So ist die Kyshadow-Palette eine Nummer kleiner und nicht mit einem Spiegel ausgestattet. Die Shannonxo-Palette enthält zusätzlich zu den Lidschatten noch eine Lage mit Lippenfarben.

Anzeige: Hier gibt es die Lidschattenpalette von Shaaanxo!

Dafür hat Kylie Jenner ihre Palette so konzipiert, dass sich die magnetischen Pfännchen einzeln entfernen lassen. Dieser Punkt dürfte interessant werden, wenn die nächsten Farbfamilien erscheinen und wir die Möglichkeit haben, uns daraus das ultimative Make-up-Kit zurechtzupuzzeln.

Nun aber zu der wichtigsten Frage: Was ist mit den Farben? Die sind sich tatsächlich sehr ähnlich, unterscheiden sich aber im Finish. Während Shannon auf Schimmer setzt, bevorzugt Kylie matte Farben. Doch immerhin: Von neun Farben kann die Testerin vier Dupes ausmachen.

Kylie Jenner überteuert
Große Qualitätsunterschiede scheint es zwischen beiden Produkten nicht zu geben. Umso überraschender ist es, dass Kylie Jenner 42 Dollar für ihre Kyshadows verlangt. Die Shannonxo-Palette ist aktuell für 15 Dollar im Sale zu haben – ursprünglich hat sie 22 Dollar gekostet und ist damit gerade einmal halb so teuer.

Anzeige: Weitere coole Lidschattenpaletten können Sie hier shoppen!

Anzeige

Kommentare


Blogs