Leben des Designers wird verfilmt
Dieser Hottie spielt Alexander McQueen

Alexander McQueen galt als einer der wichtigsten Modeschöpfer der Gegenwart. Nun kommt sein Leben auf die Leinwand. Dabei wird niemand Geringeres als Schauspieler Jack O’Connell in die Rolle des Designers schlüpfen.

Er gründete sein eigenes Label, arbeitete für namenhafte Marken wie Givenchy oder Gucci und designte unter anderem Outfits für Lady Gaga: Alexander McQueen. 2010 nahm sich der Modeschöpfer das Leben. Nun wird sein Werdegang mit einem besonderen Fokus verfilmt.

  • Dieser Hottie wird Alexander McQueen spielen

    Foto: Getty Images

    Diese Augen, dieser Bart, diese Ohren – eine Ähnlichkeit zwischen Designer Alexander McQueen und Schauspieler Jack O’Connell lässt sich nicht leugnen


Jack O’Connell verwandelt sich Alexander McQueen
In dem Biopic wird das Enfant terrible von Jack O’Connell gespielt. Der britische Schauspieler, der eine durchaus eine gewisse Ähnlichkeit mit Alexander McQueen aufweist, hat sich bislang einen Namen durch Filme wie Angelina Jolies „Unbroken“ oder Jodie Fosters „Money Monster“ machen können.

Andrew Haigh wird indes die Regie übernehmen.

Alexander McQueen im intimen Porträt
In einem Statement der Produktionsfirma Pathé heißt es: „2009 machte Alexander McQueen eine seiner tollsten Modeshows – eine atemberaubend schöne Überarbeitung seiner besten Designs aus den vergangenen 15 Jahren. Es war eine Show, die er seiner Mutter gewidmet hat und eine, mit der er versuchte, seinem Leben und seiner Kunst einen Sinn zu geben.“ Des Weiteren: „Der Film erforscht McQueens kreativen Prozess in den Monaten vor der Show, um ein intimes Porträt des Mannes hinter dem globalen Label zu zeichnen.“

Die Dreharbeiten zu dem Biopic mit Jack O’Connell sollen bereits im kommenden Frühjahr beginnen. Wann genau der Film allerdings in die Kinos kommt, ist derweil noch nicht bekannt.

Anzeige


Blogs