Thema

Gestatten, POOOmela!
von Daniela Garrasi
Darum hat Pamela Reif jetzt einen Mucki-Hintern

Von flach auf Kim Kardashian- Niveau: So könnte man die Po-Evolution von Instagram-Star und Bloggerin Pamela Reif (20) beschreiben. Angeblich alles echt und mit viel Disziplin erreicht!

Perfekte Haut, perfekte Haare, perfekte Bauchmuskeln – Pamela Reif versorgt ihre fast drei Millionen Abonnenten bei Instagram täglich mit Fotos ihres makellosen Körpers. Damit wurde die Einser-Abiturientin (1,0!) schließlich berühmt und reich. Allerdings waren ihre wohl proportionierten Kurven nicht immer so ausgeprägt....

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

„Ich hatte keinen Po in der Hose“

Vergangenes Jahr postete Reif ein Foto von sich, das den Unterschied zu heute deutlich macht: „Ich hatte keinen Po in der Hose, einfach überhaupt nicht weiblich“, gibt Pamela Reif im Interview mit der „Allgemeinen Zeitung“ zu. Schlapp und nicht knackig sei sie damals gewesen. „Darunter hat auch mein Selbstbewusstsein sehr gelitten.“ Davon ist heute nichts mehr zu merken, betrachtet man Pamelas Instagram-Timeline.

so verdient Pamela reif ihr geld

Die 20-Jährige verdient mit ihren Bildern Geld, hält mal einen Tee in die Kamera, eine Uhr oder zeigt ihre neuesten Sport-Klamotten. Die Marken sponsern ihr solche Posts, weil Reif via Instagra  mit einem Schlag drei Millionen potenzielle Kunden erreicht. Neben dem sogenannten Influencer-Marketing verdient sich die schöne Blondine allerdings auch noch ein Zubrot mit ihren eigenen Fitnessprogramm „Pamstrong“ und ihrem Ratgeber „Strong & Beautiful“, den es ab 16. März 2017 zu kaufen gibt. Ganz schön clever, fehlt nur noch die eigene Beautylinie. Die haben Reifs amerikanische Social-Media-Stars immerhin auch schon im Repertoire. Kylie Jenner (19) zum Beispiel, die übrigens auch mit einem imposanten Hintern überzeugt.

Anzeige: Hier gibt es die besten Tipps und Tricks von Pamela Reif!

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Anzeige



Blogs