Clea-Lacy und Bachelor-Sebastian haben große Pläne
von Katharina Junge
„Wir wollen unsere Liebe schützen!“

Vor drei Monaten erhielt sie die letzte Rose des Bachelors und eroberte sein Herz. Clea-Lacy Juhn (25) und Sebastian Pannek (30) sind noch heute glücklich verliebt. Im exklusiven STYLEBOOK Interview verrät Clea mehr über Babypläne und warum sie nicht für immer in der Öffentlichkeit stehen möchte...

Clea-Lacy und Sebastian haben es geschafft. Das Bachelor-Traumpaar 2017 hat den Fluch der vorherigen Staffeln gebrochen und ist auch nach Abschluss der Dreharbeiten noch zusammen — als erstes Pärchen der männlichen Version. Was die beiden nun für süße Pläne haben und warum wir sie bald wahrscheinlich nicht mehr so oft sehen werden, verriet die Halbbrasilianerin im STYLEBOOK-Interview — und gibt Sebastians Nachfolgerin der neuen neuen Bachelorette-Staffel (14. Juni, 20.15 Uhr, RTL) noch letzte Liebestipps.

  • Bachelor Sebastian Clea Lacy

    Foto: Getty Images

    Clea-Lacy (mit Sebastian) sagt über ihren Sommer-Style: „Normalerweise bin ich das ganze Jahr über eher schlicht gekleidet. Im Sommer darf es dann auch mal farbenfroher sein. Mein Must-Have sind Sandalen, dazu aber bitte schöne, gepflegte Fußnägel!“

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Du und Sebastian hattet beim Bachelor eine ziemlich aufregende Zeit mit vielen traumhaften Dates und Momenten. Wie ist euch die Umstellung auf den Alltag gelungen?

„Der Alltag ist bis heute noch nicht ganz eingekehrt. Es ist immer noch ungewohnt, was um uns herum so passiert. Ich kann immer noch nicht glauben, wie alles gekommen ist. Wir versuchen uns einen Alltag zu gestalten, in dem wir Pläne machen und das Wochenende auch als solches nutzen. Außerdem tragen wir nicht alles in die Öffentlichkeit, auch wenn unsere Instagram-Abonnenten immer nach neuen Pärchenfotos fragen und gerne mehr von uns sehen würden.“
 



Wie sieht ein typischer Tag bei euch aus?

„Wir stellen uns jeden Tag den Wecker, spätestens um acht Uhr, um pünktlich in den Tag zu starten. Dann frühstücken wir, machen uns fertig und überlegen uns, was wir tagsüber machen müssen. Im Moment haben wir viel mit Instagram zu tun, da wir viele Anfragen für Kooperationen bekommen. Das heißt wir suchen Locations, planen Bilder und gehen schließlich vor die Tür um Bilder zu machen. Dazu kommen dann manchmal noch Einladungen auf Events.“

Anzeige: Hier klicken und noch einmal alle Folgen der letzten Staffel anschauen!

Nach dem Finale bist du innerhalb kürzester Zeit zu Sebastian nach Köln gezogen und hast dafür deinen Job als Veranstaltungskoordinatorin gekündigt. Was arbeitest du aktuell?
„Im Moment ist tatsächlich Instagram mein Job. Mein Plan war es damals in Köln eine neue Stelle zu suchen. Die Entscheidung zu dem Zeitpunkt zu kündigen fiel mir leicht, da ich in meinem Job schon jahrelang unglücklich war. Bis jetzt ist der Zeitpunkt für Bewerbungen aber noch nicht gekommen. Instagram und in der Öffentlichkeit zu stehen sind für mich aber keine dauerhafte Zukunft, auch wenn es für den Moment schön ist.



Sebastian hat mit dem Instagram-Post mit seinem Patenkind, vor allem aber der Bildunterschrift („Und wenn ich sehe, wie Clea mit Kindern umgehen kann, freue ich mich umso mehr..“) die Gerüchteküche zum kochen gebracht.
Ist denn an dem Gerücht, dass ihr ein Kind erwartet etwas dran?
 „Wirklich? (lacht) Das habe ich noch gar nicht mitbekommen. Nein, wir erwarten kein Kind, ich bin nicht schwanger. Wir haben beide in unseren Familien viele kleine Kinder, mit denen wir ziemlich oft unterwegs sind. Er findet es so verrückt, dass ich so gut mit Kindern umgehen kann und sie innerhalb weniger Minuten für mich gewinnen kann. Ich lasse mich intensiv auf die Kinder ein und bastle mit ihnen oder gehe Tiere füttern –  mache eben alles mit ihnen, was sie gerne machen. Das fasziniert ihn sehr.“

Habt ihr schon über eine Familienplanung gesprochen?
„In unserem Alter gehört es schon irgendwie dazu darüber zu sprechen und sich einig zu sein. Wenn einer von uns Beiden gesagt hätte, er möchte auf keinen Fall Kinder haben, dann hätte man eventuell einen anderen Weg einschlagen müssen. Wir sind uns aber auf jeden Fall einig, dass wir beide Kinder haben möchten. Heiraten? Das kann, muss aber nicht. Das hat nichts damit zu tun, ob man glücklich ist oder nicht. Kinder gehören aber auf jeden Fall zum Leben dazu und da sind wir derselben Meinung.“


Auf Instagram erzählt ihr häufiger, dass ihr zum Sport geht. Was sind deine Top-Tipps für den perfekten Bikini-Body?
 „Wenn jemand Sport macht, dann ist es Sebastian. Ich muss gestehen, ich mache keinen Sport. Dafür verzichte ich auf Süßes und achte auf meine Ernährung. Aber das Nutella-Brot, das muss sein. Bewegung ist trotzdem ein Muss, dafür fahre ich manchmal Inliner oder spiele Ball.”
 

  • Bachelor Sebastian Clea Lacy

    Foto: Getty Images

    Clea-Lacy und Sebastian sind seit sie sich in der Bachelor-Staffel 2017 verliebt haben, ein Paar. Sie wollen Kinder. „Heiraten? Das kann, muss aber nicht. “, meint sie


Heute Abend startet die neue Bachelorette Staffel – werdet ihr Beide sie euch anschauen?
„Ja, auf jeden Fall. Wir sind sehr gespannt – ich glaube wir fiebern da extrem mit.“


Hast du Tipps für die Kandidaten und vielleicht auch für das im Finale gefundene Traumpaar?
„Mein Tipp an die Männer ist, nie etwas von den Geschehnissen untereinander an die Bachelorette heranzutragen. Ich habe immer gehofft, dass Sebastian von alleine realisiert, wer wie tickt und habe an das Schicksal geglaubt. Außerdem ist es wichtig, nichts zu erzwingen und immer fair zu bleiben. Das Paar sollte sich letztlich nicht von anderen Stimmen beeinflussen lassen, schon gar nicht von Meinungen der Ex-Kandidaten. Jessica Paszka hat damit als Ex-Bachelor Kandidatin ja aber auch schon Erfahrung.“


Hättest du vor der Teilnahme daran geglaubt deinen Traumprinzen zu finden?
„Ja. Ich hatte meine kleine Prinzessinnenvorstellung. Ich war schon lange Single und konnte mir vorstellen eine feste Beziehung zu haben. Natürlich habe ich mitbekommen, dass es in den letzten Staffeln nie so wirklich geklappt hat, das war ein fader Beigeschmack. Letztendlich habe ich aber daran geglaubt, dass es bei mir anders sein kann, dass es die Möglichkeit gibt sich zu verlieben.“

Hättest du dir vor deiner erfolgreichen Teilnahme beim Bachelor auch vorstellen können als Bachelorette die Liebe deines Lebens zu suchen?
„Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Mit meinem jetzigen Wissen – Sebastian hat mir natürlich im Nachgang Vieles erzählt – glaube ich nicht, dass ich es machen könnte. Da habe ich sehr großen Respekt vor. Man muss sich immer wieder auf andere Personen einstellen können und selbst wenn irgendwann Gefühle im Spiel sind, muss man weitermachen und anderen Kandidaten weiter Hoffnung machen.“

Sind weitere Projekte geplant?

„Es gibt einige Anfragen. Aber wir überlegen uns ganz genau, was wir machen wollen und was nicht, weil wir unsere Privatsphäre und unsere Liebe schützen wollen. “

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Anzeige

Blogs