Worst, dressed, Stars, Kelly, Osbourne, Katy, Perry, Jennifer, Lopez

Foto: DPA Picture-Alliance, Wenn.com, WireImage

„Worst dressed“ der Woche
Diese Stars gingen Klamotten-k.o.

Wenn Stars mal wieder meinen, sie wollen besonders hip und angesagt sein, dann geht das mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ganz liebreizend daneben. Und das passiert mit schöner Regenmäßigkeit Woche für Woche. Die Promis stiegen in den Klamotten-Ring und gingen teilweise schon in der ersten Runde k.o.. STYLEBOOK zeigt die schlimmsten Niederlagen:

  • 1/9

    Foto: Twitter

    Kelly Osbourne

    Sehr schick. Hat sie sich bestimmt richtig viel Mühe gegeben, um ihre Follower bei Twitter zu erfreuen. Bitte nicht mehr davon, Kelly


Verliererin Nummer 1: Katy Perry (27). Cooles und hippes Styling ging bei ihr komplett in die (Strumpf-)Hose. Denn unter ihrem Kleid, das sie sich eine Nummer zu klein kaufte, trug sie eine Strumpfhose, die halterlose Strümpfe imitierte. Wie gut, dass sie schon ein paar männliche Begleiter hatte, sonst hätte sie vielleicht noch unmoralische Angebote bekommen.

Verliererin Nummer 2: Jennifer Lopez. Die gute Lady ist mittlerweile 42 Jahre alt und tut so, als sei sie 24. Bei ihrem Tourauftakt in Panama City trug sie einen Glitzer-Catsuit, der einer Christina Aguilera würdig gewesen wäre – und die ist ja auch nicht gerade für ihren exzellenten Stil bekannt. J.Lo, mittlerweile kennen wir deinen Hintern seit mehreren Jahren. Du musst ihn nicht mehr so penetrant als Netzhautpeitsche benutzen.

Verliererin Nummer 3: Nicht zu verachten ist auch Kelly Osbourne (27). Ja, abgenommen hat sie. Fein gemacht. Und ihre grauen Haare mit lila verschlimmbessert. Toll. Und dieses – ja, was eigentlich? – Top? Ach, nee, das ist ja ein Pyjamaoberteil, das sie da twitterte. Super. Lustig? Na ja, wenn Kelly lachen kann, ist ja alles gut…

Weitere Outfit-Ausfälle: in der Galerie!

Anzeige

Kommentare


Blogs