Einblicke in Lohans Schlafzimmer Lindsay – Allein zu Haus

Die Idee klingt simpel und toll: Für die TV-Show „Million Dollar Decorators” sollte Lindsay Lohans (26) Bleibe verschönert werden. Doch Lindsay wäre nicht Lindsay wenn dabei alles glatt über die Bühne gehen würde...

  • 1/5

    Foto: action press

    Für die TV-Show „Million Dollar Decorators“ sollte Lindsay Lohans Haus neu dekoriert werden. Vor allem ihr Schlafzimmer sollte einer Schöheitskur unterzogen werden

Wie schaut es in Lindsay Lohans Schlafzimmer aus? Die Show „Million Dollar Decorators“ lüftete jetzt dieses Geheimnis: ein verspiegeltes Bett, drumherum liegen unzählige Handtaschen und Kartons auf dem Boden verteilt.

Das sollte anders werden, Lindsays Haus, in erster Linie ihr Schlafzimmer, vor laufender Kamera neu gestylt werden. Fürs Umstyling gab's ein Budget von 200.000 Dollar (ca. 151.000 Euro). Die erste Folge, die am 1. Januar auf „Bravo TV“ ausgestrahlt werden soll, wurde erfolgreich gedreht. So weit so gut.


Aber: Für die zweite Folge der Show, in der das verschönerte Schlafzimmer präsentiert werden sollte, war Lindsay auf einmal nicht mehr zu erreichen. Auf Anrufe des Film-Teams reagierte sie partout nicht.

Anzeige

Auch die Dreharbeiten zur ersten Folge sollen schwierig gewesen sein. Unter anderem herrschte im Haus zeitweise so viel Chaos, das nicht gedreht werden konnte, heißt es von der Produktionsfirma.

Lange genießen kann Lindsay ihr neues Schlafzimmer ohnehin nicht: Wie „TMZ“ berichtet, kann sie die monatliche Miete von 8.000 Dollar (ca. 6.000 Euro) derzeit gar nicht zahlen und wird im Februar 2013 ausziehen.

Kommentare



Blogs