Wirbel um Marc Jacobs-Kampagne
Werbung mit Dakota Fanning verboten – zu erotisch!

Die süße Dakota Fanning (17) zu sexy für die Briten? Wenn man der Werbe-Aufsichtsbehörde „Advertising Standards Authority“ Glauben schenkt schon. Ihr Kampagnen-Posing für den Marc-Jacobs-Duft „Oh, Lola“ war denen nämlich zu heikel und darf künftig nicht mehr auf der Insel gezeigt werden.

  • Dakota Fanning für Marc Jacobs Parfum

    1/2

    Foto: Splash News

    Zu sexy für die Briten: die Marc-Jacobs Parfüm-Kampagne mit Dakota Fanning wurde verboten. Die Pose wäre für eine 17-Jährige nicht angemessen...

In einem Kleidchen sitzt Schauspielerin Dakota Fanning auf dem Boden inmitten einer pinkfarbenen Kulisse. Mit der einen Hand stützt sie sich ab, mit der anderen hält sie eine übergroße Parfümflasche und schaut kokett in die Kamera. Ein Bild, das im Rahmen einer Parfüm-Kampagne für Marc Jacobs' „Oh Lola“ entstand und nun in Großbritannien für reichlich Empörung sorgt...

Anzeige

Laut „Advertising Stanards Authority“ ist das blonde Jungtalent auf dem anrüchigen Anzeigenmotiv nämlich auf zu jung, ja gar kindlich gestylt und sexualisiert somit Kinder.

„Wir haben bemerkt dass das Model eine Parfümflasche umfasst, die in ihrem Schoß, zwischen ihren Beinen ruht“ hieß es in einem Statement. „Unter Berücksichtigung der Länge ihres Kleider, ihrer Beine und der Postion der Parfümflasche, glauben wir, dass die Aufmerksamkeit auf ihre Sexualität gerückt wird.“ Die Organisation stufte daraufhin die Werbung als „unverantwortlich“ ein und veranlasste deren Druckverbot.

Coty, der Parfumhersteller, möchte sich diesen Schuh lieber nicht anziehen. Das Motiv wäre nicht unpassend da „keine privaten Körperteile oder sexuelle Aktivitäten“ gezeigt werden würden. Die riesige, blumenverzierte Parfumflasche sei „provokant, aber nicht unanständig“.

Jetzt müssen die Briten also auf Dakota verzichten, oder auf die internationale Presse umsteigen – in den sonst als prüde geltenden USA zum Beispiel ist die Werbung nämlich noch ganz legal im Umlauf...

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs