Will Smith & Familie
So wohnt der „Prinz von Bel-Air“ wirklich!

Hollywoodstar Will Smith (42, früher „Der Prinz von Bel-Air“ heute „Men in Black III“) öffnete dem Interieur-Magazin „Architectural Digest“ (AD) die Pforten zu seiner palastartigen Wohnanlage in Malibu. Hier lebt der Schauspieler mit seiner Frau Jada Pinkett Smith (39) und den drei Kindern Willow (10), Jaden (13) und Trey (18, stammt aus Smith' erster Ehe).

  • 1/6

    Foto: Roger Davies /Architectural Digest

    Welch Glanz in dieser Hütte!

    Will Smith und seine Familie präsentieren in der Zeitschrift „AD“ ihr luxuriöses Eigenheim

Was macht man mit einem laut Wirtschaftsmagazin „Forbes“ aktuellen Jahresgehalt von 36 Millionen US-Dollar? Man baut sich ein schönes Eigenheim. So wie Will Smith.
 
Seine Mansion bietet u.a. einen herrlichen Blick auf die Berge und ein Wohnzimmer im Salon-Stil, in dem wie überall im Haus hauptsächlich handgefertigte Möbel stehen, die für eine heimelige Atmosphäre sorgen.  „Wir wollten die Liebe und die Arbeit spüren, die in jedem Stück steckt“, erklärt Will Smith im Interview mit „AD“.
 

Bei der Einrichtung halfen laut „Daily Mail“ der Designer Stephen Samuelson und der Architekt Harry Perez-Daple. Als Inspiration dienten ferne Länder wie Persien, Marokko, Spanien und der Südwesten Südamerikas, wobei das Haus von außen mit rustikalem Lehm verputzt wurde. 
 
Jada Pinkett Smith verrät: „Wer sind sehr geerdete, naturverbundene Menschen. Wir wollten einen Rückzugsort für unsere Familie schaffen, wo soviel wie möglich von Hand und aus natürlichen Materialien gefertigt ist – etwas, dass uns mit der Erde verbindet. “

Es gibt sogar einen Meditations-Raum, denn Familie Smith, die weitere Häuser in Miami Beach, Stockholm und Philadelphia besitzt, wünschte sich ein rundum „spirituelles Zuhause”.

Anzeige

Der Lieblingsort von Will Smith ist ein Gazebo, ein indonesischer Holz-Pavillion, der am Ufer eines kleinen Sees im Garten steht. „Hier kommen die Antworten zu mir“, sagt er.

Im Haus gibt es keine toten Winkel. Die Energie soll ungestört fließen können – so wie die Liebe zwischen dem Hausherren und seiner Angetrauten.

Will Smith spielte von 1990 bis 1996 in der legendären TV-Serie „Der Prince von Bel-Air“ die Hauptrolle. Bei einem Casting für die Rolle seiner Freundin lernte er Jada Pinkett kennen. Sie bekam die Rolle nicht, dafür den Mann ihres Lebens. Das Paar heiratete 1997 und führt seitdem eine skandalfreie Ehe.
 
Die gesamte Fotostrecke mit dem Haus von Familie Smith gibt es in der September-Ausgabe der amerikanischen Wohn- und Design- Zeitschrift „Architectural Digest“ zu bewundern. Will Smith’s neuer Film „Men in Black III“ startet im Mai 2012 in den Kinos.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs