Erz-Rivalinnen Hilton & Kardashian machen Party auf Ibiza
von Pia Sundermann
Erstes gemeinsames Foto vom Kim & Paris seit sechs Jahren

Kim Kardashian (33) und Paris Hilton (33) waren tatsächlich mal beste Freundinnen – so wurde Kim überhaupt erst berühmt. Danach folgte eine jahrelange Eiszeit. Jetzt taucht ein Schnappschuss auf, der beide innig vereint zeigt. Gibt es eine Reunion der BFFs („Best Friends Forever“)?

  • Paris Hilton und Kim Kardashian

    1/3

    Foto: Instagram/kimkardashian

    Wieder beste Freundinnen? Paris Hilton und Kim Kardashian verstehen sich nach jahrelanger Funkstille auf Riccardo Tiscis Geburtstagsparty auf Ibiza wieder bestens!

Sie lachen, umarmen sich und verstehen sich prächtig. Es ist nur ein Instagram-Bild, aufgenommen auf der Pre-Geburtstagsparty von Givenchy-Designer Riccardo Tiscis (39) auf Ibiza, doch es zeigt die beiden Ex-BFFs und jetzigen BEF („Best Enemies Forever“) Paris Hilton und Kim Kardashian innig vereint.

Anzeige

Best Friends Forever!
Lang ist her, aber Kim Kardashian und Paris Hilton waren einst DAS Trash-Traumpaar der 2000er Jahre. Ihre Freundschaft war so eng, dass keine Bling-Bling Tasche dazwischen passte. Es war die Zeit, als Paris Hilton noch das ungeschlagene It-Girl, Reality-Star („The Simple Life“) und Stilikone aller Juicy-Couture-Jogginganzug-Trägerinnen war. Freundin Kim war damals tatsächlich noch ein No-Name, die im langen Schatten von Paris stand.

Zickenkrieg der Trash-Queens
Doch irgendwann kündigte sich ein Machtwechsel in der Trash-Promi-Ecke an. Kim machte Paris mit eigener Show („Keeping Up with the Kardashians“) und einem Sextape den Thron streitig und so kam es zum Bruch. Spätestens 2008 war es mit der Bussi-Bussi-Freundschaft vorbei, als Paris Hilton in einem Interview über Kims Hintern lästerte: „Er erinnert mich an Hüttenkäse in einer großen Mülltüte.” Mit der Freundschaft war es zwar endgültig vorbei, doch Kims Karriere als neues It-Girl fing damit erst richtig an.

Wiedersehen auf Ibiza
Doch jetzt scheint der jahrelang währende Zickenkrieg vorbei zu sein und zu verdanken wäre dies Riccardo Tisci. Der „Givenchy“-Designer lud vergangenen Freitag zu seiner Geburtstagssause auf Ibiza ein und alle kamen: P.Diddy (44), Kate Moss (40), Naomi Campbell (44), Justin Bieber (20), der mit Kris Jenner (58) und ihrer Tochter Kendall (18) schmuste, Kanye West (37) – und eben Kim Kardashian und Paris Hilton.

BFF-Reunion?
Nach sechs Jahren Funkstille gab es beim Wiedersehen Komplimente statt Schimpfworte. Kim und Paris verstanden sich wieder prächtig. Beide ließen sich zusammen fotografieren und posteten das Busenfreundinnen-Comeback-Bild auf Instagram. Kims Kommentar dazu: „In Erinnerung schwelgend über das erste Mal, als wir 2006 auf Ibiza waren. @parishilton, es war so toll, dich zu sehen und sich zu unterhalten!!“ Und auch Paris schrieb: „Ich hatte so viel Spaß mit @KimKardashian dieses Wochenende. Das erste Mal als wir auf diese magische Insel kamen, war zusammen. So ein großartiger Trip! Ich fand es auch toll, mich mit dir zu unterhalten, Hübsche.”

Scheint so, als würde dies das Comeback einer wunderbaren Trash-Queen-Freundschaft werden...


Kommentare


Blogs