Werbung für ihr Parfum „Rebelle“
Rihanna – nackt auf dem Times Square

Rihanna (24) hat sich ausgezogen. Das ist an sich nichts Neues. Nur: Diesmal ließ sie für ihr Parfüm „Rebelle“ die Hüllen fallen. Das Ergebnis hängt nun überlebensgroß am New Yorker Times Square.

  • Rihanna für Rebelle

    Foto: Splash News

    Gegen wen Rihanna rebellieren will, wissen wir nicht. Aber beim Anblick ihres nackten Körpers auf einem riesigen Werbeplakat am New Yorker Times Square wird sogar Elmo noch ein bisschen roter

Die Haare flammend Rot, der Mund leicht geöffnet, der Blick verführerisch und in nichts bekleidet, bewirbt Rihanna ihr neues Duftwässerchen mit dem wohlklingenden Namen „Rebelle“ (und bitte das „R“ schön rollen, damit es auch schön  französisch klingt). 

Nach „Reb'l Fleur“ ist es bereits das zweite Parfüm der wilden Sängerin. Die, statt mit heißen Rythmen, nun mit Duftakkorden aus Erdbeere, Vanille, Kakao, Patchouli, einem Flakon in der Form des Pariser Eiffelturms und ihrem nackten Körper unsere Sinne betören will.

Wobei wir uns nicht ganz sicher sind, ob es doch tatsächlich Rihannas Körper ist, der hier den New Yorker Times Square ziert. Schließlich machen gerade Gerüchte die Runde, dass sich Rihanna in einem aktuellen Werbespot für Armani habe doubeln lassen. Skepsis ist also angebracht. 

Eines ist auf jeden Fall sicher: Rihannas drittes Parfüm, „Nude“ (nackt), kommt bereits im Herbst auf den Markt. Ob sich Rihanna dann die Haut abziehen wird, um uns zum Kaufen zu animieren?

Kommentare


Blogs