Daniel Craig in „Skyfall“: Rihanna als Bond-Girl

Foto: Getty Images

Wenn’s nach Daniel Craig geht... Das nächste Bond-Girl ist: Rihanna!

Zum dritten Mal spielt Daniel Craig (44) nun Geheimagent 007. Der 23. Bond-Film „Skyfall“ ist seit knapp zwei Wochen auch in den deutschen Kinos zu sehen, inklusive actionreicher Verfolgungsjagden und heißer Bond-Girls. Jetzt verriet Craig, dass er sich für die Zukunft auch einen Superstar an seiner Seite vorstellen könnte...

  • 1/3

    Foto: Getty Images

    Bond-Darsteller Daniel Craig mit seinen aktuellen Bond-Girls Naomie Harris (links) und Bérénice Marlohe (rechts). Ginge es nach dem Briten, könnte aber auch jemand ganz anderes das nächste Bond-Girl spielen...




In einem TV-Interview mit dem amerikanischen Moderator Ben Lyons (31) von „GlobalGrindTV“ lässt Daniel Craig die Agenten-Katze aus dem Sack: Auf die Frage, wer das nächste Bond-Girl spielen sollte – Rihanna (25) oder Beyoncé (31) – antwortet der amtierende James Bond ohne zu zögern: „Rihanna.“ „Warum?“, will Lyons wissen und Craig reagiert prompt: „Sie ist versauter!“

Anzeige

Aha. Nun wissen wir, was den Schauspieler anmacht! Zugegeben, schaut man sich die Videos und Konzerte der beiden Soul-Diven an, ist schnell klar, wer sich verruchter gibt. Außerdem konnte sich Rihanna in diesem Jahr bereits als Schauspielerin beweisen. In dem Sci-Fi-Actionfilm „Battleship“ debütierte sie als Officer mit Mega-Wumme. Aber als Bond-Girl?

Die beiden aktuellen Bond-Girls Bérénice Marlohe (33) und Naomie Harris (36) schienen ganz schön überrascht von Craigs Aussage und lachten sich kaputt. „Das ist es, was man zum Bond-Girl braucht?“ fragte Naomie Harris. Rihanna dagegen fühlte sich geschmeichelt, sie twitterte: „Daniel Craig sagte, Rihanna wäre ein ideales Bond-Girl... das macht mich glücklich!“

Wer wäre das bessere Bond-Girl, Rihanna oder Beyoncé? Stimmen Sie ab auf Facebook!

Kommentare



Blogs