Zum Weltkatzentag
Das sind die schönsten Promi-Miezen

Mit 11,5 Millionen Hauskatzen ist die Katze das beliebteste Tier der Deutschen. Auch Stars wie Karl Lagerfeld (82), Rita Ora (25) und Taylor Swift (26) haben einen samtpfotigen Begleiter an ihrer Seite, der wohl heute, am 8. August, mit leckerem Essen, Geschenken und besonderer Aufmerksamkeit gefeiert wird.

Einige Promi-Katzen und besonders talentierte Stubentiger haben sogar weitaus mehr erreicht, als die Aufmerksamkeit ihres Halters zu gewinnen. Sie genießen ein Luxus-Leben als Star auf vier Pfoten, weil sie es zu internationalem Ruhm gebracht haben:

  • Choupette Lagerfeld

    1/10

    Foto: Instagram/ chuopettesdiary

    Eines von Lagerfelds liebsten Motiven: seine Mieze Choupette. Karl hat einen Narren an seiner Katze gefressen; verwöhnt sie mit Delikatessen, engagiert zwei Nannys und einen Bodyguard. So ein Star-Leben führt sonst nur...

1. Grumpy Cat (4)
Diese Katze gehört keinem Star, sie ist selbst prominent. Okay, Frauchen Tabatha Bundesen und deren Bruder, Grumpy Cats Social-Media-Manager Bryan, haben nachgeholfen und am 22. September 2012 erste lustige Fotos der mürrisch dreinschauenden Katze ins Netz gestellt. Mit Erfolg: Grumpy Cat hat derzeit 8,7 Millionen Fans auf Facebook, mehr als 1,7 Millionen Follower auf Instagram, 418.000 Abonnenten auf Twitter und fast 236.000 User abonnieren ihren Youtube-Channel. Übrigens, die coole Katze war schon in der US-„Vogue“-Redaktion zu Gast, auf dem Cover des renommierten „New York Magazine“, ist die erste Katze, die im „Madame Tussauds“ Wachsfigurenkabinett zu sehen ist und sie saß bei den „MTV Movie Awards“ im April 2014 in der ersten Reihe – vor so manchem menschlichen Star..

2. Choupette Lagerfeld (5)
Richtig, die weiße Birma-Katze Choupette gehört keinem Geringerem als Modezar Karl Lagerfeld. Nach Shootings mit Supermodels wie Laetizia Casta (38) und einer eigenen Katzenkollektion erschien im September 2014 das Buch „Choupette: The Private Life of a High-Flying Fashion Cat“ – ein Buch über das ruhmreiche Leben von Karls Luxus-Mieze. Das Buch gibt neben Bildern, die Karl von seinem Kätzchen geknipst hat, Choupettes Lieblingsrezepte, Beautygeheimnisse, Diät- und Modetipps preis. Letztere erklären sich vielleicht anhand der Ghostwriter; die „Harper's Bazaar“-Redakteure Patrick Mauriès und Jean Christophe Napias. Allerdings braucht Choupette vielleicht auch noch einen Social-Media-Manager. Karls Kätzchen platziert sich im Netz weit abgeschlagen hinter Grumpy Cat mit „nur“ knapp 49.000 Fans auf Twitter, 42.000 auf Facebook und fast 85.300 auf Instagram.

3. Rita Oras Kater Bruno
„Wenn Bruno neben mir schläft, fühle ich mich zu Hause“, sagt Pop-Star Rita Ora über das Leben mit ihrem Kater. Ihr Instagram-Account beweist anhand zahlreicher Fotos mit dem Stubentiger: Rita vermisst Bruno oft schrecklich; postet jenen Wortlaut auch unter den Katzenbildern.

Anzeige

Kommentare


Blogs