Von wegen Ruhestand
Gisele Bündchen bleibt dem Laufsteg treu

Vor zwei Wochen verkündete Gisele Bündchen (34), sich künftig komplett von den Catwalks dieser Welt zurückziehen. Doch das stimmt so nicht, wie ihr Management jetzt klarstellt.

  • Gisele Bündchen

    Foto: Getty Images

    Als Laufsteg-Model sieht man Gisele Bündchen nur noch selten

Einmal wolle Gisele Bündchen noch über einen Laufsteg in ihrer Heimat Brasilien laufen – dann sei Schluss. So berichtete es eine brasilianische Website vor einigen Wochen. Giseles Management dementiert das jetzt: Das Topmodel bleibe dem Catwalk treu.

Anzeige

Keine Fashion Weeks mehr
In der Übersetzung sei etwas falsch rübergekommen, so ein Sprecher ihrer Agentur „IMG“ gegenüber „Women’s Wear Daily“. Gisele Bündchen selbst habe nie ein solches Statement abgegeben: „Es ist wahr, dass sie die ‚Fashion Weeks‘ nicht mehr machen wird, sie macht keine 17 Shows in allen drei Städten. Aber das heißt nicht, dass sie in Zukunft nicht für spezielle Projekte läuft.“ Von einem Ruhestand zu sprechen sei völlig übertrieben.

Gisele läuft nur noch über ausgewählte Catwalks
Noch immer würden starken Bindungen zu zahlreichen internationalen Marken bestehen, für die Gisele Bündchen wahrscheinlich auch in Zukunft noch den Catwalk entlang laufen wird, so der Sprecher. In den letzten Jahren zeigte sich, dass das bestbezahlte Model der Welt nur für Modenschauen einiger ausgewählter Top-Labels wie Chanel, Givenchy oder Balenciaga zur Verfügung steht – und das scheint auch so zu bleiben.


Kommentare


Blogs