Victoria Beckham früher oft gemobbt
Hänseleien während der Schulzeit

Auf Victoria Beckham (39) ist heutzutage wohl so manche Frau neidisch. Sie schafft es neben ihrer Karriere, einem Top-Aussehen und Terminen am laufenden Band auch noch Mutter von vier Kindern zu sein. So hervorragend lief es aber nicht immer für „Posh Spice“...

Victoria Beckham hat dem Anschein nach alles, was eine moderne Frau sich wünschen kann: Sie ist mit einem der heißesten Männer verheiratet, hat mit ihm vier gemeinsame Kinder und ist mehr als erfolgreich in der Modewelt. Doch in den Schoß gefallen ist der Britin nichts, schon als Kind war die Liebste von David Beckham (38) äußerst ambitioniert – was bei ihren Schulkameraden nicht immer gut ankam.

Anzeige

Wie das Multitalent dem spanischen „Vanity Fair“-Magazin verriet, unterschied sie sich früher stark von anderen Kindern. „Ich träumte davon auf der Bühne zu stehen. Aber das war ein schwieriger Abschnitt meines Lebens“, so Victoria Beckham. Und noch schlimmer: „Ich habe unter Mobbing gelitten. Ich habe nirgendwo wirklich reingepasst. Ich war ehrgeizig, ich habe großen Einsatz gezeigt, ich habe Lehrer und die Regeln respektiert. Nach der Schule bin ich zu meinen Tanzstunden gegangen, zum Singen und zu Schauspielkursen.“

Mit ihren Mitschülern hatte Victoria Beckham hingegen wenig zu tun. „Währenddessen haben die restlichen Kinder sich versteckt, um zu rauchen und solche Sachen. Sie haben so getan, als ob sie cool wären, aber ich war keine von ihnen“, so Beckham. Aber das dürfte ihr heute als erfolgreiche Unternehmerin, vierfache Mutter und Ehefrau von sexy David Beckham ziemlich egal sein.


Kommentare


Blogs