Victoria Beckham: 24 Stunden in ihrem Leben in London

Um 6 Uhr aufstehen, beim Zähneputzen Mails checken, Dinner mit David...
Victoria Beckham: Ein Tag zwischen Kindern, Job und-Ehemann

Sie führt ein erfolgreiches Mode-Label, ist Mutter von vier Kindern und mit kleinen Auf und Abs meistert sie auch ihre Ehe mit Profi-Fußballer David Beckham (37). Wie Victoria Beckham (38) das alles unter einen Hut bringt, verrät sie jetzt in einer Modezeitschrift.

  • 1/7

    Foto: Splash News

    6:15 Uhr

    Die Rollos der Beckham-Villa im Londoner Stadtteil Kensington sind noch runter gezogen. Trotzdem ist Victoria schon wach und macht sich für einen vollen Tag zurecht

Für das amerikanische Magazin „Harper's Bazaar“  schrieb Victoria nämlich ihren ganzen Tagesablauf nieder. Beeindruckend, was sie alles innerhalb von 24 Stunden managt! Ob man davon was lernen kann?

6:15 Uhr:
„Ich wache zwischen 6:15 Uhr und 6:30 Uhr auf. Dann habe ich Zeit zu duschen, bevor meine vier Kinder wach werden. Während ich mich anziehe, checke ich schon E-Mails aus den Staaten. Klar, mein iPhone nehme ich mit ins Bad. Zum Frühstück gibt's Früchte, Pfefferminztee und einen doppelten Espresso, nebenher bereite ich das Essen für meine Kinder vor.“

7:50 Uhr
: „Wir verlassen alle gemeinsam das Haus. Die Jungs gehen alle in unterschiedliche Schulen. Manchmal bringe ich sie alle drei hin, manchmal nimmt mir David einen ab oder kümmert sich um unsere Tochter.“

8:50 Uhr: „Dann fahre ich in mein Studio, das sich im Londoner Stadtteil Battersea befindet. Zuerst setze ich mich mit meinem Team von rund 80 Leuten zusammen. Danach arbeite ich quasi nonstop. Ich trage im Büro hauptsächlich meine eigene Linie.“

13:00 Uhr: „Ich esse gemeinsam mit meinen Kollegen im Studio zu Mittag. Oft gibt es Sushi, etwas Gesundes. Außerdem liebe ich grüne Säfte. Trotzdem arbeite ich weiter, damit ich zwischen neun und vier so viel wie möglich erledigt kriege. Umso schneller geht's dann ja auch nach Hause.“

16:00 Uhr: „Ich hole meine Kinder von der Schule ab. Dann bringen ich sie zum Fußball oder Rugby, danach helfe ich ihnen bei den Hausaufgaben. Das macht mir richtig Spaß. Außerdem Arbeite ich nebenher noch ein bisschen. Meistens spreche ich mit Leuten aus Amerika, die wachen ja dann erst auf. Na ja, und dann koche ich das Abendessen für die Kinder.“

19:00 Uhr: „David und ich essen Abends gerne auswärts. Manchmal sind wir zu zweit, manchmal nehmen wir die Kinder mit. Später schaue ich etwas Fernsehen – meistens läuft bei uns Fußball. Die Kinder lieben es. David natürlich auch.“

21:00 Uhr:
„Brooklyn geht als letztes meiner Kinder ins Bett, so zwischen neun und halb zehn. Danach verbringe ich Zeit mit David.“

00:00 Uhr: „Ich gehe zwischen zwölf und eins schlafen. Ich hole mir gerne so viel Schlaf wie möglich.“

Die Dame hört sich irgendwie nach Überfrau an. Aber bevor Sie sich jetzt schlecht fühlen:  STYLEBOOK vermutet, dass Victoria Beckham in ihrem öffentlichen Tagebuch-Eintrag über ihr Leben in London einfach vergessen hat, Nannys und Assistentinnen  zu erwähnen...

Anzeige

Kommentare


Blogs