Beckham beendet Freundschaft mit Klum
Ist Heidi unter Victorias Niveau?

Victoria Beckham (40) und Heidi Klum (41) waren früher dicke Freundinnen, heute herrscht Eiszeit zwischen den beiden Promi-Damen. Die Mode-Designerin will von der Klum nichts mehr wissen. Was ist da vorgefallen?

Als Heidi Klum noch mit Ex-Mann Seal (51) verheiratet war, war die Freundschaft zwischen den Familien Beckham und Klum dick: Sogar in den Urlaub fuhr man zusammen. Seit der Scheidung von Seal ist allerdings alles anders.

Anzeige

Victoria Beckham soll schockiert gewesen sein, dass Heidi bereits kurz nach der Trennung von Seal eine Liaison mit ihrem Bodyguard Martin Kristen (41) hatte. Ein Insider verriet jetzt dem „OK!“-Magazin:Seit Heidi und Seal sich getrennt haben, hat Victoria Beckham kein Interesse mehr, ihre Freundschaft fortzusetzen. Vic glaubt, Heidi ist seit der Scheidung nicht sie selbst.“

Stein des Anstoßes: Ohne Seal an ihrer Seite fing Heidi plötzlich an, andauernd Selfies in heißen Posen von sich im Netz zu posten und eine Reihe Toyboys zu daten. Im Mai präsentierte sie sich dann erstmals mit dem erst 27-jährigen Kunsthändler Vito Schnabel. Victoria soll – so der Insider – es schon grauenvoll gefunden haben, dass ihre Freundin sich mit Leibwächter Martin Kristen einließ. Seit Heidi allerdings öffentlich mit Vito Schnabel turtelt, soll Vic Deutschlands Model-Mama nur noch niveaulos finden.

Ein Ende der Freundschaft wollen die Agenten der beiden Promi-Damen bisher noch nicht bestätigen. Tatsache ist allerdings, dass die beiden Frauen schon lange nicht mehr zusammen gesichtet wurden. „Wenn sie sich doch zufällig treffen, ziehen sie eine Show ab, als ob sie noch Freundinnen seien – aber es ist eben nur das, eine Show“, so der Insider zu „OK!“.

Kommentare


Blogs