Kim Kardashian zum zweiten Mal Mutter
Riesen-Verwirrung um den Babynamen

Kim Kardashian (35) hat am Samstagmorgen ihr zweites Baby zur Welt gebracht. Wie der kleine Junge heißen soll, ist offiziell noch nicht bekannt. Auf Twitter führt ein Wetterphänomen die Fans in die Irre.

Über ihre Website „kimkardashianwest“ gaben Kim Kardashian und Kanye West (38) die gute Nachricht am Samstag bekannt: „Mutter und Sohn geht es gut“, war dort unter einem Bild zu lesen, auf dem Kimye sich an den Händen halten. Die Website brach kurz nach der Ankündigung zeitweilig zusammen – so groß war das Interesse am neuen Kimye-Baby. Eine große Frage wurde dort bislang allerdings nicht beantwortet: Wie wird der Kleine denn nun eigentlich heißen?

  • Kim Kardashian und Kanye West

    Foto: GETTY Images

    Kim Kardashian und Kanye West sind am 5. Dezember zum zweiten Mal Eltern geworden

Storm Desmond wird zum Twitter Trend
Viele Beobachter gehen davon aus, dass sich Kim und Kanye in Anlehnung an den Namen ihrer Tochter North West (2) wieder für eine Himmelsrichtung entscheiden werden. Dass der Name kreativ ausfallen wird, bezweifelt kaum jemand. Auf Twitter kam wohl genau deswegen Verwirrung auf, als der Hashtag #StormDesmond am Samstag zum Trendthema avancierte. „Desmond hat einen schönen Klang, Kim Kardashian“, beglückwünschte etwa eine Userin die frischgebackene Mutter.

Nur ein Wetterphänomen
Tatsächlich handelte es sich bei dem Hashtag um den Sturm mit dem Namen Desmond, der am Wochenende über große Teile von Schottland und dem Norden Englands hinwegfegte. Doch dem Irrtum sind nicht Wenige aufgesessen – für ein Promi-Baby aus dem Hause Kardashian wäre der Doppelname schließlich gar nicht so ungewöhnlich.

Anzeige


Kommentare


Blogs