Verrückte Fanpost
Jared Leto bekam abgeschnittenes Ohr geschickt

Liebesbriefe, Kuscheltiere, vielleicht ein Slip – das stellt man sich üblicherweise unter Fanpost vor. Bei Jared Leto (41) landete vor kurzem ein menschliches Ohr im Briefkasten.

„Ja, einer meiner Fans hat sich ein Ohr abgeschnitten und es mir geschickt. Diese van-Gogh-Aktion war ganz schön freaky. Dazu kam ein Brief, in dem stand ‚Hörst du zu?‘“, erzählte Jared Leto jetzt in einem Radiointerview mit dem britischen Sender „Xfm“. Ganz schön verrückt!

Anzeige

Der Schauspieler und Sänger der Band „30 Seconds To Mars“ weiß bis heute nicht, von wem diese eher gewöhnungsbedürftige Fanpost stammt: „Ich habe nie erfahren, wer es war – wer da draußen jetzt wegen mir ohne Ohr herumläuft.“

Ganz schön verrückt ist aber auch, was Jared Leto mit der ungewöhnlichen Fanpost gemacht hat. Statt die Polizei zu verständigen oder das abgeschnittene Ohr schnellstmöglich zu entsorgen, funktionierte er den fremden Körperteil kurzerhand zum Schmuck um. „Ich habe ein Loch ins Ohr geschossen und es als Kette getragen“, so Jared Leto weiter.

Die ungewöhnliche Ohrkette hat Jared Leto dann auch mit den Worten „Hörst du zu?“ auf seinem Instagram-Account gepostet. Sagen wir so: Den neuesten Fashion-Trend hat der Sänger damit wohl nicht gesetzt.

Kommentare


Blogs