Frisch verlobt mit ihrem Toyboy
Wer ist der neue „Bruce“ an Kris Jenners Seite?

Das ging schnell! Kris Jenner (59) hat einen neuen Mann an ihrer Seite. Nach der Trennung von Bruce Jenner (65), der mittlerweile besser als Caitlyn bekannt ist, datet sie den 25 Jahre jüngeren Corey Gamble (34). Ihren Toyboy will sie jetzt angeblich sogar heiraten.

22 Jahre lang waren Kris und Bruce Jenner miteinander verheiratet, das Ende der Ehe war für beide Seiten schmerzhaft. Wie praktisch, dass sie nicht lange auf einen Trostspender warten musste.

  • Kris Jenner und Corey Gamble

    Foto: Getty Images

    Kris Jenner und Corey Gamble planen angeblich bereits ihre Hochzeit

Die große Liebe nach Bruce Jenner
Im Sommer vergangenen Jahres lernte Kris Jenner ihren neuen Freund Corey Gamble auf der Geburtstagsparty von Designer Riccardo Tisci (41) kennen. Im November machten die beiden ihre Beziehung dann offiziell. So weit, so gut. Kurzweilige Beziehungen zwischen älteren Frauen und jungen Tomboys sind seit Demi Moore (52) und Heidi Klum (42) nicht ungewöhnliches mehr. Doch Corey Gamble soll tatsächlich die große Liebe von Kris Jenner sein. Laut dem US-Onlinemagazin „RadarOnline“ will Kris ihren Freund jetzt sogar zum Traualtar führen.

Wie sein Fast-Schwager Kanye West (38) ist der aus Atlanta stammende Corey in der Musikbranche tätig und arbeitet für Scooter Braun (34), dem Manager von Justin Bieber (21).

Töchter sind gegen Corey
Die neue Liebe von Kris Jenner wird jedoch noch nicht völlig akzeptiert von den Kardashian-Töchtern. Gerade Küken Kylie Jenner (18) soll sich schwer damit tun, einen anderen Mann an der Seite ihrer Mutter zu dulden – dass sich Kris Jenner nun ausgerechnet einen Mann ausgesucht hat, der ihr Sohn sein könnte, dürfte die Sache nicht besser machen.

Hochzeit längst geplant?
Insider bezweifeln, dass es sich wirklich um die große Liebe handelt. So verriet eine unbekannte Quelle gegenüber „Radar Online“: „Sie sagte ihren Kindern, es sei eine extrem lukrative Idee, die Hochzeit als eine Episode in der Show (Anm. d. Red. „Keeping Up with the Kardashians“) zu haben.“

Anzeige


Kommentare


Blogs