Nicole Kidman unter Schock
Vater stirbt bei Unfall in Singapur

Traurige Nachrichten für Nicole Kidman (47): Ihr Vater soll während eines Aufenthalts in Singapur überraschend ums Leben gekommen sein. Über die Todesursache kursieren derzeit unterschiedliche Gerüchte. Offenbar kam es zu einem tragischen Unfall.

Die Familie von Nicole Kidman ereilt ein schwerer Schicksalsschlag. Dr. Antony Kidman, Vater der Oscar-Gewinnerin, soll laut dem australischen Fernsehsender „Network Ten“ plötzlich verstorben sein. Der Psychologe hielt sich zum Zeitpunkt seines Todes anscheinend in Singapur auf, wo seine zweite Tochter Antonia (44) lebt. Zu Besuch bei der Familie kam es schließlich zu einem tragischen Unfall.

Anzeige

Die genaue Todesursache ist noch unklar. Wie BILD berichtet, gibt es unterschiedliche Versionen zum Unfallhergang. Einige Medien wollen erfahren haben, dass der Vater von Nicole Kidman auf einer Straße stürzte, andere berichten wiederum, dass sich der Vorfall im Hause seiner Tochter Antonia ereignete. Das örtliche Krankenhaus erteilte bisher jedoch ebenfalls keinerlei Auskunft.

Erst im vergangenen Monat wurden Nicole Kidman und ihr Vater noch gemeinsam in New York gesehen. Im Januar feierte die ganze Familie gemeinsam die goldene Hochzeit der Eltern. Nun müssen die Geschwister und Ehefrau Janelle zu diesem traurigen Anlass wieder zusammenkommen. Ob Nicole Kidman und ihre Mutter nach dem überraschenden Tod von Antony Kidman nach Singapur reisen oder ob der Leichnam zeitnah in deren Heimat Australien überführt wird, ist nicht bekannt. In diesen schweren Stunden stehen der Schauspielerin sicher Ehemann Keith Urban (46) sowie ihre vier Kinder bei.

Neben seinen Töchtern hinterlässt Anthony Kidman ein beachtliches Lebenswerk. Der Psychologe leitete die Abteilung für Gesundheits-Psychologie an der University of Technology in Sydney. Zudem wurde er 2005 mit dem „Order of Australia“ für seine außerordentlichen Dienste ausgezeichnet.


Kommentare


Blogs