Brutale Attacke auf Amber Heard
Vanessa Paradis verteidigt Johnny Depp

Die Trennung von Johnny Depp (52) und Amber Heard (30) wird immer schmutziger: Seine Noch-Ehefrau wirft dem Star aus „Alice im Wunderland“ vor, sie geschlagen zu haben. Alles Unsinn – sagt Vanessa Paradis (43), die mit dem Hollywoodbeau 14 Jahre liiert war.

Der Kampf um das Vermögen von Johnny Depp ist eröffnet: Amber Heard erhebt schwere Anschuldigungen gegen ihren Ex, um diesen vor Gericht in die Knie zu zwingen. Der habe ihr bei einem heftigen Streit ein iPhone ins Gesicht geworfen. Ein blauer Fleck über der rechten Wange soll als Beweis dienen. Der Vorwurf bleibt allerdings umstritten. „Am 21. Mai wurden die Polizei-Beamten zum Haus des Paares gerufen, nachdem uns ein Anruf wegen häuslicher Gewalt erreichte. Der Polizist konnte keine Beweise für die Anschuldigungen der Ehefrau finden“, wird ein Polizei-Sprecher von „Us Weekly“ zitiert.

  • Vanessa paradis, Johnny Depp

    Foto: Getty Images

    Vanessa Paradis hält zu ihrem Ex Johnny Depp

Ex verfasst emotionales Schreiben
Auch Vanessa Paradis, die 14 Jahre lang mit Johnny Depp zusammenlebte und gemeinsam mit ihm zwei Kinder, Lily-Rose (17) und Jack (14), hat, zweifelt an den Anschuldigungen von Amber Heard. In einem Brief, der „TMZ“ vorliegt, schreibt Paradis: „Er ist eine sensible, liebevolle und geliebte Person. Und ich glaube von ganzem Herzen, dass diese jüngsten Beschuldigungen einfach abscheulich sind. In all den Jahren, die ich Johnny kenne, hat er niemals körperliche Gewalt gegen mich angewendet, und das alles jetzt sieht überhaupt nicht nach dem Mann aus, mit dem ich 14 wundervolle Jahre verbracht habe.“ Darüber hinaus melden sich immer mehr Verwandte und Freunde zu Wort, die den Hottie aus „Fluch der Karibik“ in Schutz nehmen.
 
Johnny Depp sei sicher keiner Schläger
Seine erste Ehefrau Lori Anne Allison (58) beschreibt Depp auf dem Klatschportal „TMZ“ als „zärtliche Person“. Niemals sei er ihr gegenüber gewalttätig geworden. Im Streit habe er nicht einmal die Stimme erhoben. Sein alter Freund Mickey Rourke (63) sieht das ähnlich. Johnny sei ein Gentleman und kein Schläger. Und zu guter Letzt kommentiert auch Model-TochterLily-Rose die Vorwürfe und verteidigt ihren Daddy auf Instagram. „Mein Papa ist die süßeste und liebevollste Person, die ich kenne. Er ist nichts weiter als ein wunderbarer Vater für meinen kleinen Bruder und mich und jeder, der ihn kennt, würde das gleiche sagen.“ 

Anzeige

Kommentare


Blogs