Uschi Glas' Stieftochter Sophie Hermann
In London ist sie ein It-Girl

Sie ist jung, bildhübsch und in England ein TV-Star: Sophie Hermann (25). Noch nie gehört? STYELBOOK.de stellt Ihnen das deutsche It-Girl mit der berühmten Stiefmutter vor.

Jetzt startet ein neues Schätzchen aus der Familie Glas im Show-Business durch! Während der leibliche Sohn von Uschi Glas (70), Ben Tewaag (38), ständig mit Negativ-Schlagzeilen in der Presse steht, feiert ihre Stieftocher Sophie seit 2013 in England große Erfolge mit der britischen Reality-Serie „Made in Chelsea“. Die Serie ist quasi das deutsche Pendant zu „Berlin – Tag und Nacht“, mit dem Unterschied, dass die britische Serie über Londons junge Upper-Class handelt, die im noblen Stadteil Chelsea wohnt.

Anzeige

It-Girl mit berühmter Familie
Aber auch in Deutschland ist Sophie, Tochter von Uschi Glas‘ zweitem Ehemann Dieter Hermann (63), keine ganz Unbekannte. Ihre Großmutter Luise gründete nach dem Zweiten Weltkrieg das weltberühmte Jeanslabel Mustang. Auch Sophie selbst schlug zunächst den Mode-Weg ein. In Mailand studierte die Unternehmer-Tochter Mode-Design, bevor sie vor vier Jahren nach London zog.

Karriere bald auch in Deutschland
Von dem Londoner It-Girl werden vielleicht sogar die deutschen Fans bald mehr sehen. Wie Glas der „B.Z.“ verriet, arbeitet Sophie an ihrer eigenen Mode-Kollektion. Apropos Stiefmutter: Das Verhältnis zwischen beiden ist ausgesprochen gut. „Wir mögen uns wirklich sehr. Ratschläge hole ich mir bei ihr eher nicht, weil ich bislang alles ganz gut selbst steuern kann und mein Leben in der Öffentlichkeit noch recht relaxt ist. Ich bin ja keine Kim Kardashian, die von Paparazzi belagert wird“, sagt Sophie Hermann im Interview mit „Bunte.de“.

Kommentare


Blogs