Rihanna im Portofino-Urlaub
Selbst ihr Rücken kann entzücken!

Dass Rihannas Beine im knappen Höschen und kurzen Shorts besonders sexy aussehen, ist allerspätestens seit ihrem Auftritt beim „V-Festival“ vor ein paar Wochen klar. Jetzt zeigte sie bei einem Spaziergang durch das italienische Fischerdörfchen Portofino, dass auch ihr Rücken rockt.

  • 1/11

    Foto: Splash News

    Kleine Abkühlung im heißen Portofino: Rihanna isst ein Eis

Ciao, Bella! Erst kürzlich räkelte sich Rihanna („California King Bed“) auf einer Yacht vor Frankreich, jetzt urlaubt die Sängerin an der Küste Italiens. Und natürlich ist sie NICHT wie jeder herkömmliche Tourist mit Bade-Schlappen, praktischen Khaki-Shorts und Gürteltasche unterwegs! Nein, Ri-Ri schmiss sich in einen weißen Overall, der ihre entzückende Rückenansicht freilegte, kombinierte Goldschmuck, blutrote Lippen und Nägel dazu – fertig!

Anzeige

Doch selbst bei diesem eher unkonventionellen Urlaubs-Outfit kann bei weitem nicht die Rede von „overdressed“ sein – Rihannas neue Locken-Mähne verlieh dem Look die nötige Natürlichkeit.

Die Dauerurlauberin genießt ihre freie Zeit in vollen Zügen, stattete Louis Vuitton einen Besuch ab, traf sich mit Freunden auf ein Glas Wein und schlenderte durch die Gassen an der italienischen Riviera. Natürlich stand auch das Verzehren einer großen Kugel Gelato auf Rihannas Tages-Planung.

Mal sehen, wohin es den Pop-Star als nächstes verschlägt, schließlich nutznießen wir alle ein bisschen am Holyday-Feeling der Sängerin...

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs