Trotz Weltruhm auf dem Boden geblieben
Cara Delevingne sieht's gerne mal locker

Cara Delevingne (20) zählt zwar zu einem der meistgebuchten Models des 21. Jahrhunderts. Abgehoben ist sie deshalb aber noch lange nicht. Zumindest, wenn man ihrem neuen Flirtpartner Gaz Beadle (25) glauben darf.

  • Cara Delevingne

    Foto: Getty Images

    Cara Delevingne bleibt auch trotz Weltruhm auf dem Teppich

Spätestens seit den letzten Monaten ist Supermodel Cara Delevingne endgültig in der Welt der Schönen und Reichen angekommen. Doch von zickigem Diva-Gehabe und extravaganten Star-Allüren fehlt bei der jungen Britin jede Spur. Auch Reality-TV-Star Gaz Beadly, mit dem Cara in den letzten Wochen mächtig geflirtet haben soll, beschreibt die 20-Jährige im Interview mit dem „new!“-Magazin als äußerst entspannt: „Ich habe erst heute mit ihr gesprochen. Sie ist so was von auf dem Boden geblieben. Sie ist echt in Ordnung.“

Anzeige

Bereits vor ein paar Wochen kochte die Gerüchteküche hoch, als es hieß, Cara Delevingne und Gaz Beadly würden heftigst miteinander flirten. Wie der britische „Daily Mirror“ berichtete, hatte das Model den Fernsehstar täglich angerufen, um ihn auf neckische Art zu ärgern. Auch Fotos und Nachrichten sollen die zwei Jungstars immer wieder miteinander ausgetauscht haben.

Dabei wusste Beadly, nachdem er das erste Mal von dem international erfolgreichen Supermodel gehört hatte, noch gar nichts von ihr. „Ich habe damit angefangen Cara Delevingne zu googeln, weil ich mir nur dachte 'Wer zur Hölle ist dieses Mädchen?'“, so der 25-Jährige im „new!“-Interview. Getroffen haben sich die schöne Cara und ihr Neufreund bislang nur im Internet und via Telefon. Ein Date von Angesicht zu Angesicht steht bislang noch aus.


Kommentare


Blogs