Trotz Glatze erfolgreich
Von der Krebspatientin zum Laufstegmodel

Von ihrer Krebserkrankung lässt sich Dayna Christison nicht unterkriegen. Seit ihrer Diagnose arbeitet sie als Model und macht anderen Frauen Mut.

Die 25-jährige Dayna Christison startet gerade als Model durch: Sie war bereits in Werbekampagnen zu sehen und hat mehrere Runway-Shows hinter sich. Selbstverständlich ist das in Daynas Fall nicht. Denn seit drei Jahren kämpft sie gegen den Krebs.

  • Dayna Christison

    Foto: Instagram/runnndmc

    Dayna Christison macht anderen Krebspatienten Mut

Komplett kahl zur Modelkarriere
„Ich hatte damals gerade meinen Abschluss gemacht und war mir noch unklar über den nächsten Schritt“, erinnert sie sich im Gespräch mit „Buzzfeed News“ an ihre Diagnose. Dann begann der Kampf gegen die tükische Krankheit mit Chemotherapie und Stammzellentransplantationen. Zwischendurch entschied sich Dayna dafür, Model zu werden, nachdem ein Freund sie professionell abgelichtet hatte. „Als er die Fotos online stellte, kontaktierten mich zahlreiche Fotografen und wollten mit mir arbeiten. Ich war damals wohlgemerkt komplett kahl.“

Oh 👋🏼 hey @urbanoutfitters

Ein von Dayna Marie (@runnndmc) gepostetes Foto am

Perücke kommt nicht infrage
Nach einem erfolgreichen Casting unterschrieb Dayna Christison einen Vertrag bei der Agentur Major Models. Auch wenn ihre Haare zwischenzeitlich komplett weg waren – verändern wollte sich die Amerikanerin für ihren neuen Job als Model nicht. „Ich habe mich geweigert, eine Perücke zu tragen“, erklärt sie. Und das kam gut an: Zahlreiche Krebspatientinnen bedankten sich bei ihr für den Mut. „Da habe ich mich dazu entschlossen weiterzumachen, um anderen zu helfen, sich in der unsichersten Zeit ihres Lebens etwas sicherer zu fühlen.“

Shot of me partially naked from today's @eckhaus_latta show💥💃🏻💥(repost from @lustcovetdesire 💋) #nyfw

Ein von Dayna Marie (@runnndmc) gepostetes Foto am

Nicht aufgeben!
Ein paar motivierende Worte hat das hübsche Model auch noch übrig: „Ich denke, dass jeder an irgendeinem Punkt einige Hindernisse überwinden muss, das ist ein Teil des Lebens. Es wird immer jemanden geben, der einen zurückhält. Es geht darum, wie man mit diesen Hindernissen umgeht und sie überwindet, um letztlich die Dinge aus dem Leben mitzunehmen, die man möchte.“ Wir sagen: Respekt und weiter so, liebe Dayna!

Anzeige

Kommentare


Blogs