Der neue „Tribute von Panem“-Trailer ist da!
5 Gründe, sich auf Teil 3 der „Hunger Games“ zu freuen

Die „Hunger Games“ gehen weiter. Der erste Trailer zu „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ – dem heiß ersehnten dritten Film der „Hunger Games“-Reihe wurde jetzt veröffentlicht und macht Appetit auf mehr.

Der Trailer zu „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ wurde bereits bei der Messe Comic Con in San Diego als „sensationell“ gefeiert. Knapp 6 Millionen Mal wurde der Trailer seit seiner Veröffentlichung angeklickt, über 5000 YouTube-Nutzer kommentierten den nur 63 Sekunden langen Clip. Es ist die Verfilmung des dritten Romans „Die Tribute von Panem – Flammender Zorn“ der „Hunger Games“-Reihe. Dass der letzte Teil in zwei Filme aufgeteilt wird, ist wohl ein geschicktes Kalkül der Produktionsfirma, um ordentlich Geld in die Kinokassen zu spülen. Die Fans wird das nicht stören.

Fünf Gründe, warum der Trailer uns ins Kino lockt:

  • Jennifer Lawrence Hunger Games

    Foto: Studiocanal Filmverleih

    1. Katniss wird Anführerin

    Nach ihrer Befreiung aus der Arena wird Katniss Everdeen, gespielt von Jennifer Lawrence (23), zur Anführerin der Rebellen. Mit ihren Kämpfern gelingt es ihr, das Kapitol zu besiegen

  • Philip Seymour Hoffman Hunger Games

    Foto: Studiocanal Filmverleih

    2. Philip Seymour Hoffmans (†46) letzte Rolle

    In der Science-Fiction-Saga verkörpert Hoffman den Spielleiter Heavensbee. Der dritte Teil von „The Hunger Games“ war noch nicht abgedreht, als er starb. Für „Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 1“ waren bereits alle Szenen mit Hoffman im Kasten. So wird es der letzte offizielle Auftritt Hoffmans in einem Kinofilm sein. Für die restlichen Szenen in „Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 2“ soll Hoffman laut Produktionsfirma digital reingeschnitten werden

  • Julianne Moore Hunger Games

    Foto: Studiocanal Filmverleih

    3. Julianne Moore mit grauen Haaren

    Die rote Mähne von Julianne Moore (53) ist ihr Markenzeichen. Dass ihr aber auch ein graues Haupt gut steht, beweist sie in ihrer Rolle als Präsidentin Alma Coin, die im ersten Teil von „Mockingjay“ eine schicksalhafte Schlüsselrolle spielen wird

  • Natalie Dormer Hunger Games

    Foto: Studiocanal Filmverleih

    4. Der Undercut von Natalie Dormer

    Für ihre Rolle als Cressida ließ sich Natalie Dormer (32) die linke Seite ihrer blonden Wallemähne komplett wegrasieren. In der Talkshow von Seth Meyers sagte Dormer zu ihrem radikalen Schnitt: „Im Roman wird die Figur mit einem rasierten Kopf und einem Weinreben-Tattoo darauf beschrieben, ich wollte es authentisch haben ... Du holst einmal tief Luft und siehst es ganz pragmatisch.“

  • Dreharbeiten Berlin Hunger Games

    Foto: dpa picture-alliance

    5. Der zweite Teil von „Mockingjay“

    Bereits 2015 soll der zweite Teil von „Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay“ in die Kinos kommen. Für uns schon jetzt spannend, denn Teile davon wurden in Deutschland gedreht. Zum Beispiel diente der stillgelegte Berliner Flughafen Tempelhof als Kulisse

Deutscher Kinostart für „Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ ist der 20. November 2014. Den Trailer können Sie sich hier anschauen:

Anzeige


Kommentare


Blogs