Sie wollen gute Freunde bleiben
Hana Nitsche und ihr HipHop-Millionär getrennt

Sechs Monate hielt die Liebe des ungleichen Paares. Jetzt gehen Hana Nitsche (27) und Russell Simmons (55) getrennte Wege. Via Twitter gab „uncleRUSH“ das Liebes-Aus der Ex-Topmodel-Kandidatin bekannt.

Schuld an der Trennung von Hana Nitsche und Russell Simmons sei aber nicht ihr Altersunterschied von immerhin 28 Jahren, sondern die räumliche Distanz der beiden. „Es tut mir leid zu sagen, dass nach sechs Monaten Fernbeziehung die Distanz ihren Tribut gefordert hat. Wir bleiben gute Freunde. #unluckinlove“, zwischterte Musikmogul Simmons in die Welt hinaus.

Anzeige

Dabei schwärmte die einstige „Germany’s Next Topmodel “-Kandidatin erst vor kurzem im „OK!“-Magazin über ihren Russell: „Er ist ein wundervoller Mann, ein totaler Familienmensch und sehr spirituell.“

Daneben brachte er ihr aber auch ein Leben in Luxus und führte das Model in die New Yorker Gesellschaft ein. Dazu die freimütige Berichterstattung über ihren Weihnachtsurlaub auf der Promi-Insel St. Barth.

Doch Geld ist der 27-Jährigen angeblich nicht wichtig. „Dieser ganze Luxus geht an mir vorbei. Am Strand zu liegen, zu meditieren und Yoga zu machen – das ist für mich das Schönste“, so Nitsche laut „OK!“ weiter.

Offenbar war das aber nicht genug – zumindest hielt ihre „spirituelle Verbindung“ nur ein halbes Jahr. Kontakt scheinen die beiden aber tatsächlich noch zu haben. Denn als die Trennung schon längst öffentlich war, twitterte Hana Nitsche noch: „@uncleRUSH danke dir mein Herzallerliebster. Es war so schön dich zu sehen!! Ich liebe dich sehr“.

Kommentare


Blogs