„Traumfrauen“-Star Palina Rojinski
Stricken gegen den Liebeskummer

In „Traumfrauen“ erklärt Palina Rojinski (29) Hannah Herzsprung (33) ein pikantes Rezept gegen Liebeskummer: Sex mit so vielen Männern wie möglich. Im wahren Leben setzt die Schauspielerin auf etwas harmlosere Tipps.

  • Palina Rojinski

    Foto: Getty Images

    Palina Rojinski bekämpft ein gebrochenes Herz lieber mit Handarbeit statt mit einem One-Night-Stand

Palina Rojinski ist ein echtes Allroundtalent: Die Ulknudel weiß nicht nur als Moderatorin oder Sidekick von „Circus HalliGalli“ zu überzeugen, gerade ist Palina wieder auf der großen Kinoleinwand zu sehen. In „Traumfrauen“ spielt sie an der Seite von Elyas M'Barek (32), Karoline Herfurth (30), Hanna Herzsprung und Iris Berben (64). Als durchgeknallte Vivi steht sie ihren Freundinnen in allen Lebenslagen zur Seite und weiß auch bei Liebeskummer Rat.

Anzeige

Ablenkung gesucht
„Im wahren Leben habe ich von so etwas echt keine Ahnung“, verrät Palina Rojinski dem „Focus“. Die schlüpfrigen Tipps ihrer „Traumfrauen“-Figur wendet Palina nicht an. Wenn sie selbst von Herzschmerz geplagt wird, greift sie auf altbewährte Mittel zurück. „Ich versuche mich abzulenken. So viel wie möglich rauszugehen. Gute Freunde zu haben, die es aushalten, das 375. Mal den Namen zu hören. Sich neue Hobbys anzuschaffen – Stricken, Häkeln, Töpferkurs, Tanzen.“

Privater Kleiderschrank am Set
Dennoch gibt es zwischen Palina Rojinski und Vivi einige Parallelen, zum Beispiel den bunten und kreativen Style. Das liegt auch daran, dass Palina einige ihrer eigenen Klamotten mit ans „Traumfrauen“-Set brachte. Sie gesteht: „Sogar das T-Shirt und die Kette auf dem Filmplakat sind von mir selbst.“

Kommentare


Blogs