Neuer Film „Rock of Ages“
Welcher Hollywoodstar macht hier auf wilden Musiker?

Tom Cruise (49)! Er spielt in seinem neuen Film „Rock of Ages“ einen – wie der Titel schon verrät – Rocker. Aber Moment mal: ist er nicht gerade mit dem vierten Teil von „Mission: Impossible“ im Kino?

  • 1/7

    Foto: DPA Picture-Alliance

    Ganz normal

    So sieht Tom Cruise normalerweise aus – wenn er mal nicht Rockstar spielt

Ja, ist er. Aber sich mit vielen Filmen und seiner Arbeitswut im Gespräch halten, das ist keine unmögliche Mission für den Schauspieler. Hollywoods selbsternannter Alleskönner wagt sich jetzt an die Helden der Rockmusik wie Bon Jovi, Def Leppard, Pat Benatar und viele mehr.

Anzeige

Die Story? Sie ist ohne große Überraschung eine, die auch die oftgelesene Biographie realer Rockstars ist. Es geht um Sherrie (Julianne Hough), die 1987 gerne Schauspielerin werden würde. Sie flüchtet aus ihrer Heimatkleinstadt nach Los Angeles und trifft auf dem Sunset Strip auf Möchtegern-Rockstar Drew (Diego González Boneta) und natürlich verlieben sie sich. Aber: Love is a battlefield und Hollywood natürlich nicht nur aus glänzendem Gold. Die ganze Geschichte läuft zu Songs von Def Leppard, Joan Jett, Journey, Foreigner, Bon Jovi, Night Ranger, REO Speedwagon, Pat Benatar, Twisted Sister, Poison und vielen anderen Rockbands.

Und was macht Tom Cruise? Der spielt den Rock-Superstar Stacee Jaxx, der eine Affäre mit einer Reporterin des Musikmagazins „Rolling Stone“ hat. Und sieht dabei aus wie der Guns'n'Roses-Frontmann Axl Rose zu seinen besten Zeiten: Sonnenbrille, nackter Oberkörper, Stirnband. Zugegeben: Cruise ist super durchtrainiert – muss sich aber scheinbar mit seinen 49 Jahren beweisen, dass er immer noch 29-Jährige spielen kann…

Interessant sind die restliche Nebenrollen. Es spielen Alec Baldwin (53), Mary J. Blige (40), Russell Brand (36) und Catherine Zeta-Jones (42). Bis auf letztere können alle problemlos ihre eigenen Erfahrungen von Sex, Drugs & Rock'n'Roll einbringen …

PS: Im Kino können wir das Ergebnis leider erst ab dem 7. Juni 2012 betrachten.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs