Tina Turner auf dem Cover der Vogue

Foto: Claudia Knoepfel und Stefan Indlekofer für VOGUE Deutschland

Tina Turner (73!) auf dem Cover der „Vogue“
Zu cool, um alt zu sein!

Wow! Im stolzen Alter von 73 schafft es Rock-Oma Tina Turner erstmals auf das Cover der „Vogue“ – und macht dabei eine verdammt gute Figur!

  • Tina Turner für die deutsche Vogue

    1/16

    Foto: Claudia Knoepfel u. Stefan Indlekofer f. VOGUE Deutschland

    Schön wie nie mit 73

    „Ich bin heute glücklicher, als ich es mir jemals erträumt hatte", verriet Tina Turner im „Vogue“-Interview. Kein Wunder, dass die 73-jährige auf den Fotos so toll aussieht

„What's Love Gotta Do With It“ war einer der bekanntesten Hits von Tina Turner aus dem Jahr 1993. Heute heißt es allerdings „Tina – What´s Vogue Gotta Do With It“?

Die 73-jährige Sängerin ziert erstmals ein „Vogue“-Cover und ist auf dem April-Heft der deutschen Ausgabe zu sehen. Fünf Jahre nachdem sie sich von der Bühne verabschiedet hat, feiert sie damit ein Comeback zurück in die Öffentlichkeit.


Mit dem Titel „Simply the Best“ huldigt die „Vogue“ der Rock-Omi. Und man fragt sich, warum es eigentlich solange dauerte, bis Tina Turner als Covermodel entdeckt wurde. Schließlich ist die Turner Kult ­– seit über 50 Jahren. Außerdem kann sie locker mit anderen Models mithalten, die normalerweise nicht einmal halb so alt sind wie sie.

Einen Rekord bricht Tina jedenfalls schon mal: Sie ist das älteste Model, das jemals auf einem „Vogue“-Cover zu sehen war. Bisher war Meryl Streep mit 62 Jahren Spitzenreiterin. Die Schauspielerin zierte im vergangenen Jahr die US-„Vogue“.

Anzeige

„Ich bin heute glücklicher, als ich es mir jemals erträumt hätte“, so Tina Turner im Interview mit  dem Magazin. Statt sentimentaler Blicke zurück in die erfolgreiche Vergangenheit, freue sie sich über ihr neues, privates Leben abseits des Showbusiness. Ganz ausschließen wolle sie ein Comeback allerdings nicht.

Wie glücklich sie ist, ist ihr auf den Bildern anzusehen. Die Fotografen Claudia Knoepfel und Stefan Indlekofer inszenierten die Grand Dame des Rock'n'Roll teilweise ungewohnt klassisch mit blauer Seidenbluse und schwarzem Pencil-Skirt. Aus den letzten 50 Jahren kennen wir Tina Turner ja vor allem im Minirock.

Kommentare


Blogs