Liebe verstummt
Taylor Swift und Calvin Harris trennen sich

Und wieder hat es ein Promipärchen erwischt: Nach 15 Monaten Beziehung soll angeblich alles aus sein zwischen Taylor Swift (26) und ihrem Calvin Harris (32). Doch woran lag es?

Sie waren ein echtes Power Couple – Superstar Taylor Swift und DJ Calvin Harris (richtiger Name Adam Wiles). Doch statt Wolke sieben steht nun wohl Liebeskummer auf dem Programm, denn die beiden Musiker sollen sich getrennt haben.

  • Taylor Swift, Calvin Harris

    Foto: getty images

    Am 17. Mai bei den Billboard Awards schien das Liebesglück von Taylor Swift und Calvin Harris noch perfekt

Calvin Harris kriegt kalte Füße
Es gab weder Hinweise noch eine Vorankündigung für eine Liebeskrise. Die Trennung der beiden Promis soll sich bereits letzte Woche ereignet haben und dürfte für einige Fans ein echter Schock sein. Schließlich zeigte sich das Paar in der Öffentlichkeit meist schwer verliebt, Taylor Swift postete sogar immer wieder romantische Liebesfotos bei Instagram. Und nun das.

Ein Insider will „E! News“ jetzt verraten haben, was sich hinter den Kulissen wirklich abgespielt haben soll: Offenbar hatte Calvin Harris in den letzten Monaten immer mehr das Interesse an der Beziehung verloren, aber nicht einfach Schluss machen wollen. Doch angeblich steckt noch mehr dahinter: Laut „Hollywood Life“ erhoffte sich die Sängerin den Gang zum Traualtar, aber davon wollte ihr Liebster angeblich nichts wissen.

Taylor Swift flüchtet
„Adam ist derjenige, der es beendet hat. Es wurde alles sehr erwachsen gehandhabt. Taylor ist ziemlich bestürzt, aber sie stehen noch in Verbindung“, plaudert der „E! News“-Insider aus. Nach dem Liebesaus soll sich Taylor Swift erst einmal nach Nashville zu ihrer Familie geflüchtet haben, die die Grammy-Gewinnerin aufgefangen haben soll. Trotz ihres Kummers sei ein Liebescomeback für Taylor Swift aber ausgeschlossen, heißt es weiter auf dem Promiportal.

Traurig, wenn eine Beziehung in die Brüche geht. Aber zumindest dürfte Taylor Swift nun wieder neuen Stoff für ihre Liebeslieder haben. Und Erfolg im Beruf kann schließlich über so manches hinwegtrösten.

Anzeige

Kommentare


Blogs