Taylor Swift und Mick Jagger singen im Duett
Rock plus Country gleich cool

Was dabei rauskommt, wenn Mick Jagger (69) zusammen mit Taylor Swift (23) ein Duett singt, war am Montagabend in Chicago zu hören. Beim Konzert der „Rolling Stones“ holte sich die Band kurzerhand Unterstützung von der 23-Jährigen Sängerin. Das Ergebnis: erstaunlich cool!

  • Taylor Swift und Mick Jagger

    Foto: Getty Images

    Taylor Swift und Mick Jagger harmonierten auf der Bühne überraschend gut

Was für eine Überraschung! Die Rolling Stones holen sich bei ihrer aktuellen „50 And Counting“-Tour gerne mal Musikerkollegen zur Unterstützung auf die Bühne. Nach Katy Perry (28) und Dave Grohl (44) hatte am Montag in Chicago nun auch Taylor Swift die Ehre.

Anzeige

„Wir haben den Song schon ganz lange nicht mehr live gesungen und brauchen deswegen besondere Unterstützung“, kündigte Mick Jagger auf der Bühne an, während die ersten Klänge von „As Tears Go By“ angespielt wurden. Und gerade als der „Rolling Stones“-Frontman zu singen anfängt, schleicht sich von hinten ganz sachte das Country-Sternchen an und stimmte mit ein.

Sexy wie immer, mit knappen schwarzen Shorts und einem schwarzen Spitzenshirt stand Taylor Swift mit den Rocklegenden auf der Bühne und gab eine sehr zurückhaltende Performance des Stones-Klassikers zum Besten. Mal tanzten die beiden ungleichen Musiker, mal sangen sie Hand in Hand. Das Publikum belohnte das ungewöhnliche Duett mit tosendem Applaus.

Nicht weniger begeistert schienen die Künstler selbst. „Es war großartig, mit dir letzte Nacht zu singen, Taylor Swift, und die Drehung erst!“, twitterte der 69-jährige Rock-Opa in die Welt hinaus. Taylor Swift postete ein Bild von sich mit Mick Jagger und schrieb dazu: „Friends Forever“. 


Kommentare


Blogs