Taylor Swift singt mit Bon Jovi & Prinz William
Royal Rock

Sängerin Taylor Swift (23) wurde jetzt eine ganz besondere Ehre zuteil: Die Sängerin stand gestern gemeinsam mit Prinz William (31) und Jon Bon Jovi (51) auf der Bühne. Dabei ließ es sich das Trio auch nicht nehmen, gemeinsam einen Rocksong zum Besten zu geben.

So etwas gab’s wohl noch nie im Kensington Palast: Dort fand gestern eine Gala statt, bei der Prinz William für sein soziales Engagement bei der Organisation „Centerpoint“ im Einsatz für Obdachlose geehrt werden sollte. Doch ein ruhiger Abend wurde es für den Liebsten von Herzogin Kate (31) nicht. Da bei der Veranstaltung auch Spenden gesammelt werden sollten, waren hochkarätige Gaststars geladen, darunter auch Taylor Swift und Jon Bon Jovi.

Anzeige

Die Zwei präsentierten sich, wie „Daily Mail“ berichtet, vor etwa 600 geladenen Gästen und unterhielten ihr Publikum gut – doch die beiden sollten nicht alleine auf der Bühne bleiben. So zog Taylor Swift kurzerhand Prinz William an der Hand aus seinem Sitz und begleitete ihn vor das Mikrofon, wo Jon Bon Jovi bereits mit Gitarre in der Hand „Living On A Prayer“ anspielte.

Prinz William wirkte zwar zunächst ein wenig verunsichert, ließ es sich dann aber nicht nehmen, gemeinsam mit Taylor Swift und Jon Bon Jovi den Achtziger-Jahre-Klassiker zu singen. Das Publikum war begeistert – wann stand ein Royal schon mal mit echten Rockstars auf der Bühne des Kensington Palasts in London?

Nicht nur Prinz William hat der spontane Auftritt sichtlich Spaß gemacht. Auch Taylor Swift schwärmte nach der Gesangseinlage von dem Thronfolger: „Der Prinz ist sehr witzig. Ich bin froh, dass er so lustig war.“


Kommentare


Blogs