Sylvie van der Vaart wieder verliebt
Ihr Neuer ist Franzose

Die Spekulationen um ihr Liebesleben nehmen kein Ende. Sylvie van der Vaart (34) soll einen neuen Mann an ihrer Seite haben: einen reichen Geschäftsmann aus Paris.

Er sei auch der Grund, warum Sylvie van der Vaart in den vergangenen Wochen ständig in die französische Hauptstadt gejettet ist. Erst vor drei Tagen soll sie aus der Metropole an der Seine zurückgekehrt sein. „Bild.de“ berichtet nun von einen neuen Liebe der Holländerin. Demnach heißt der Mann Guillaume Zarka, ist 33 Jahre alt und „richtig reich“.

Anzeige

Außerdem sei der neue Mann an der Seite der niederländischen Moderatorin groß, attraktiv und durchtrainiert. Ist er also der mysteriöse Milliardär, mit dem Sylvie van der Vaart am Montag beim Dinner im berühmten „Hôtel Costes“ gesichtet wurde?

Vor gut einem Monat soll es zwischen ihr und Guillaume Zarka gefunkt haben. Und wenn man den Informationen Glauben schenken darf, hat die ehemalige MTV-Moderatorin damit eine gute Partie gemacht. „Er ist witzig, lässig, äußerst galant, hält sich mit Joggen fit, läuft Marathon“, schreibt die „BILD-Zeitung“. Guillaume Zarka hat an der bekannten Business School „INSTEAD“ studiert und leitet ein eigenes Unternehmen.

Aber tröstet sich Sylvie mit dem attraktiven Franzosen nur über Rafael van der Vaart (30) hinweg? Oder hat sie in der Stadt der Liebe eben diese gefunden? „Zu persönlichen Dingen werde ich mich in Zukunft nicht mehr äußern. Also kein Kommentar!“, so Sylvie van der Vaart zu der Zeitung.

Kommentare


Blogs