Thema

Superstar beim Nacktbaden
Raten Sie mal, wer hier abtaucht?

Blubb, blubb – Heidi Klum taucht ab. Zumindest im Pool. Und offensichtlich ist der Model-Mama das Oberteil abhanden gekommen. „Hans und Franz“, die beiden Brüste von Heidi, wollen ja auch mal schwimmen.

Offenbar wollte Heidi Klum auf den Bildern aber nur ihren Schmuck vorführen: „Ich liebe meine neue Halskette“, schrieb sie neben ein Foto. Doch ihre Instagram-Follower werden wohl eher von ihrer offenherzigen Darbietung abgelenkt.

Love my new ❤️necklace

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am


Sexy Wasserspiele
Immer wieder wird deutlich: Auch als Vierfach-Mama hat Heidi Klum einen Hammer-Body. Das aktuelle Oben-ohne-Foto gewährt mal wieder einen ziemlich sexy Blick auf ihren trainierten Oberkörper: Verführerisch und ein wenig geheimnisvoll wirkt das Bild unter Wasser. Das Gesicht von Heidi wird fast vollständig von ihren Haaren verdeckt und die Hände liegen auf ihren Brüsten. Dazwischen baumelt die besagte Kette.

Bei Instagram sorgt das freizügige Bild für Diskussionen. Einige User sind begeistert, andere finden die Idee witzig. „Oh, da war eine Halskette?“, fragt ein Nutzer augenzwinkernd. Ein paar fordern sogar ungeniert freie Sicht: „Bitte beweg deine Hände.“ Doch das Foto ist offenbar nicht jedermanns Geschmack: „Sieht gruselig aus“, heißt es auch.

Na wenigstens einem wird es gefallen: Freund Vito Schnabel. Der muss seine Heidi sicher auch nicht anbetteln, damit sie ihm ihre Brüste zeigt. Auf einem anderen Foto sieht man nämlich beide knutschend in der Abenddämmerung. Nackt oder angezogen bleibt ihr Geheimnis...

A beautiful day ends ........

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am


Anzeige


Blogs