Süß oder peinlich?
David Beckham mit neuem Minion-Tattoo

David Beckham (40) ist für seine vielen Tattoos berühmt. Das neueste Bildchen auf seinem Körper fällt allerdings etwas aus dem Rahmen: Töchterchen Harper (3) hat ihm ein Minion-Motiv ausgesucht.

Nicht nur die „Vogue“ ist aktuell im Minion-Fieber. Auch bei David Beckham scheint die Krankheit ausgebrochen zu sein, wie ein neues Cartoon-Motiv auf seiner Haut vermuten lässt. Zu dem Tattoo soll ihn seine 3-jährige Tochter inspiriert haben.

  • David Beckham

    Foto: Getty Images

    Für seine kleine Tochter Harper tut David Beckham (fast) alles

Familie Beckham im Gelbfieber?
„Harper hat gerade Daddys Tattoo-Sammlung ergänzt. Einen fröhlichen Dienstag im Sonnenschein!“, heißt es auf dem Twitter-Account von Mama Victoria Beckham (41) zu einem Schnappschuss der neuen Verzierung auf der Hüfte ihres Mannes.

Kein Minion für die Ewigkeit
Keine Sorge: David Beckham hat sich den niedlichen Minion nicht wirklich für immer unter die Haut stechen lassen. Ein Sprecher des Briten bestätigte auf Nachfrage des „Daily Mirror“, dass es sich bei dem neuen Körperschmuck lediglich um ein Abziehbildchen handelt. Alles andere hätte Victoria Beckham sicher nicht gern gesehen. Sie soll sich derzeit in einem langwierigen und teuren Prozess ihre Tattoo-Sünden entfernen lassen.

Anzeige


Kommentare


Blogs