Style-Check: Chloë Moretz
Zu jung für diesen sexy Look?

Die junge Schauspielerin Chloë Moretz (14) präsentierte gestern, am 11. September, ihren neuen Film „Hick“ auf dem Toronto Film Festival. Am roten Teppich sorgte allerdings ihr freizügiges Outfit für Gesprächsstoff und einige Besorgnis…

  • Foto: Splash News

    Liebe Chloë Moretz, das mit dem „weniger ist mehr“ hast du irgendwie falsch verstanden! Zum Filmfestival in Toronto kam die 14-Jährige in einem Outfit aus Lederrock und transparenter Bluse

Die Trends hat die Schauspielerin Chloë Moretz erkannt, keine Frage. In ihrem Outfit finden wir Transparenz, Leder, Punkte und Nude. Letzteres, den „Nacktfarben“ Trend hat sie allerdings etwas zu wörtlich genommen. Ihre transparente Bluse über dem engen, hochtaillierten Lederröckchen gibt den Blick beinahe ungefiltert auf ein Spitzenbustier frei.

Anzeige

Auch ist die Vereinigung aller Elemente der aktuellen Mode, auf denen „sexy“ steht, in einem Outfit einfach too much. Zum Minirock müssen nicht auch noch beinverlängernde, hautfarbene Pumps getragen werden, Smokey Eyes brauchen keinen Schmollmund und Leder mit Transparenz kombiniert passt eher zu Anlässen etwas anderer Art.

Wie kann es sein, dass ein 14-jähriges Mädchen in einem derart sexy Outfit vor die Presse gestellt wird?

In ihrem neuen Film „Hick“ muss Chloë in der Rolle der Luli sehr schnell erwachsen werden. Sie verlässt ihre alkoholabhängigen Eltern, nimmt sich eine Pistole und trampt nach Las Vegas, wo sie gefährliche Typen kennen lernt und in einen Überfall gerät.

Wir hoffen, dass sich die Schauspielerin mehr Zeit zum Großwerden nimmt und möchten sagen:

Liebe Chloë, das mit dem „weniger ist mehr“ hast du irgendwie falsch verstanden.

Sind Sie bei Facebook?

Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!


Kommentare


Blogs