Lily Allen
Strahlend vor Glück… die frisch verheiratete Lily Cooper!

Sängerin Lily Allen (26, „Smile“) hat ihren Freund Sam Cooper geheiratet und heißt jetzt Lily Rose Cooper. Unter ihrem Hochzeitskleid aus Spitze von Delphine Manivet wölbte sich ein Baby-Bäuchlein. Lily soll im vierten Monat sein!

  • 1/5

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Lily Allen hat geheiratet

    Die Sängerin hat ihrem Freund, dem Bauunternehmer Sam Cooper, am 11. Juni in der St James the Great-Kirche im beschaulichen Ortschaft Cranham in Gloucestershire das Ja-Wort geben.

Die Sängerin hat ihrem Freund, dem Bauunternehmer Sam Cooper (32), am 11. Juni in der St.- James-the-Great-Kirche in der beschaulichen Ortschaft Cranham in Gloucestershire das Jawort geben. Das Paar wohnt dort um die Ecke. In seiner Rede bei den anschließenden Feierlichkeiten im Garten ihres Anwesens verriet der Bräutigam den knapp 100 Hochzeitsgästen, dass der Storch bald ins Haus flattert.
 

„Es ist wunderschön, dass sie schwanger ist. Sie ist sehr glücklich darüber.“

Designerin Delphine Manivet


Laut „Telegraph“ plauderte die Designerin Delphine Manivet als Erste die gute Nachricht aus: „Es ist wunderschön, dass sie schwanger ist. Sie ist sehr glücklich darüber – es ist etwas Wundervolles. Für mich und für sie auch. Wenn man schwanger ist, möchte man das zeigen.“
 
Für Lily Allen hat das Babyglück eine besondere Bedeutung: Im November 2010 musste sie nach einer Virusinfektion ihre zweite Fehlgeburt verkraften. Dasselbe Schicksal ereilte die Sängerin bereits im Januar 2008, als sie noch mit Ed Simons von den „Chemical Brothers“ liiert war.
 
Lily Allen und Sam Cooper sind seit 2009 liiert. Die Britin hat nun den Namen ihres Mannes angenommen und wird ihn unüblicherweise auch als Künstlerin benutzen. Auf Twitter heißt sie schon nicht mehr lilyroseallen, sondern MrsLRCooper .

In Zukunft hat für die Sängerin die Familie Vorrang vor der Pop-Karriere. „Sie ist in vielerlei Hinsicht ein sehr traditionell veranlagter Mensch und kann es kaum erwarten, eine gute Ehefrau und tolle Mutter zu werden“, so ein Insider.
 
Nicht nur privat ist die Britin „angekommen“. Zusammen mit ihrer Schwester Sarah Owen hat Lily das Model-Label „Lucy in Disguise“ auf den Markt gebracht und betreibt in London ein gleichnamiges Vintage-Geschäft.
 
Übrigens gab es Verwirrung über das Hochzeitskleid: War es von Manivet oder doch von Chanel? Beides ist richtig! Lily Allen trug am schönsten Tag ihres Lebens zwei Kleider. Das Spitzen-Kleid von Delphine Manivet kam in der Kirche zum Einsatz. Ein weißes Chanel-Kleid, das Karl Lagerfeld persönlich für sie erdachte, trug Lily Allen beim Empfang und der anschließenden Party.

Anzeige

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs