Stummer Protest
Promis schweigen gegen Ebola

Stars wie Morgen Freeman (77), Vincent Cassel (47), Matt Damon (44) und Ben Affleck (42) machen sich jetzt gegen Ebola stark. Dabei schlagen sie ungewohnt leise Töne an.

Mehr als ein Dutzend internationaler Stars hat sich mit Ebola-Helfern aus Liberia zusammengetan, um Staats- und Regierungschefs mit einer Video-Kampagne dazu aufzufordern, sich stärker für die Bekämpfung der Ebla-Epidemie einzusetzen. Mit dabei sind Morgan Freeman, Matt Damon und Ben Affleck. Die Musiker Bono (54) und Akon (41), der französische Schauspieler Vincent Cassel. Außerdem: der deutsche Fußballer Per Mertesacker (30).

In dem Video von der Hilfsorganisation one wird vor allem eins: gewartet – und geschwiegen. Das soll darauf aufmerksam machen, dass die Weltgemeinschat viel zu viel Zeit verstreichen lassen hat, bevor sie sich gegen Ebola eingesetzt hat.

Per Mertesacker: „Wir können nicht einfach nur warten und hoffen, dass sich die Ebola-Krise von selbst erledigt.“

Stars schweigen gegen Ebola – im Video oben!

Anzeige

Kommentare