Foto: PR

Kristen Stewart auf Promo-Tour für ihre neuen Filme Neues Hobby: Cover-Hopping

Erst das „W Magazine“ und jetzt „Glamour“ und „GQ“: Kristen Stewart (21) ziert ein Cover nach dem nächsten. Während sie auf dem Titelblatt der amerikanischen „Glamour“ in ihrem gewohnten Lässig-Look (Jeans und T-Shirt) zu sehen ist, zeigt das britische Männermagazin „GQ“ die Schauspielerin in einer sexy Retrospektive.

  • 1/10

    Cover-Girl Kristin Stewart. In den USA ist sie momentan gleich zweifach in den Zeitschriftenregalen vertreten

Wie oft haben wir von Kristen Stewart gelesen, dass sie das Rampenlicht eigentlich verabscheut und manchmal lieber nicht berühmt wäre... Gut, dass sie es doch ist! Denn sonst würde es Titelbilder, wie die der aktuellen „Glamour“ und „GQ“ nicht geben. Kristen mal als süßes Mädchen von nebenan und dann wieder als sexy Pool-Girl im schwarzen Bikini.

Anzeige

Das „GQ“-Cover erinnert stark an die Ausgabe vom „W Magazine“: Dort war Miss Stewart schon mit XXL-Haar und Schmollmund zu sehen. Ist der sonst so schüchterne „Twilight“-Star endlich erwachsen geworden?

„Ich habe lange Zeit wie ein Junge ausgesehen. Jetzt fühle ich mich wie eine Frau.“

Kristin Stewart in „GQ“


Zumindest scheint sie Gefallen an toughen Charakterrollen gefunden zu haben. Im Mai 2012 kommt das Road-Movie „Unterwegs“ in die deutschen Kinos, in dem Kristen an der Seite von Sam Riley und Kirsten Dunst zu sehen sein wird. Außerdem dreht sie gerade „Snow White and the Huntsman“ in Wales, eine moderne Adaption der klassischen Schneewittchen-Geschichte. Ihre Rolle habe sogar „ein Schwert und echt coole Waffen“, erzählte Kristen vor kurzem der Internetplattform „Entertainment Weekly“.

Deutsche Fans müssen aber gar nicht so lange warten. Ab dem 24. November 2011 ist Kristen Stewart wieder als Bella Swan in „Twilight: Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1“ zu bewundern.

Sind Sie bei Facebook?

Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de !

Kommentare


Blogs