Bikini-Model wird mit diesem Foto zum Instagram-Hit
„Ich kann meine Unterwäsche nicht finden“

Dass Nina Agdal (23) kein Problem damit hat, ihren heißen Körper zu zeigen, hat sie schon des Öfteren bewiesen. Nun posiert sie völlig hüllenlos auf einem Instagram-Schnappschuss – angeblich weil die Klamotten weg waren.

Wer kennt es nicht? Da steht man splitterfasernackt in der Gegend herum und kann seine Unterwäsche nicht finden. So ist es nun auch „Sports Illustrated“-Schönheit Nina Agdal ergangen. Den „schlimmen Moment“ teilte sie mit ihren gut 900.000 Instagram-Followern – und denen gefällt's.


Unterwäsche weg
„Ich kann meine Unterhose nicht finden“, scherzt die dänische Swimsuit-Beauty zu dem Nackt-Pic, auf dem sie verführerisch in die Kamera schaut. Knapp 50.000 Nutzern gefällt der Anblick bereits und auch die Kommentarspalte ist voller Lob für den heißen Body des Models: Etliche ihrer Follower bieten Nina an, ihr bei der Suche nach ihrer Kleidung zu helfen, während andere ihr versichern, dass sie überhaupt keine Klamotten braucht.


Nina Agdal liebt es nackig
Es ist nicht das erste Mal, dass Nina Agdal ihre Unterwäsche verloren hat – immer wieder zeigt sie sich in äußerst sexy Posen und ziemlich nackt auf Instagram. Ob Fotos von ihren „Sports Illustrated“-Shootings oder handgemachte Selfies: Ihre knapp eine Million Follower freuen sich über jedes neue Bild und den anhaltenden Kleidermangel bei Nina.

Anzeige

Kommentare


Blogs