Foto: Splash News

„Spiderman“-Paar wirbt für einen guten Zweck
Stone und Garfield nehmen (k)ein Blatt vor den Mund

Nanu, sind die Schauspieler Emma Stone (23) und Andrew Garfield (29) auf dem Weg zu einer Demo? Nicht ganz – das Promi-Paar („The Amazing Spiderman“) nutzt seine Bekanntheit, um Wohltätigkeitsorganisationen zu bewerben.

  • 1/2

    Foto: Splash News

    Sie nutzen ihre Bekanntheit auf ungewöhnliche Weise für wohltätige Zwecke: Emma Stone und ihr Freund Andrew Garfield


Wenn ein romantisches Lunch zu zweit durch die Anwesenheit von nervigen Paparazzi gestört wird, kann man entweder durch die Hintertür flüchten, oder aber das Beste aus der Sitiation machen. Mit sehr gutem Beispiel voran gingen jetzt Andrew Garfield und seine schöne Freundin Emma Stone.

Anzeige

Als das Restaurant, in dem das verliebte Paar gegessen hat, von mehreren Fotografen belagert wurde, gingen die beiden in die Offensive. Statt schützend vor's Gesicht gehaltene Hände gab es diesmal Pappschilder mit Message: „Wir haben gerade herausgefunden, dass da Paparazzi vor dem Restaurant sind, in dem wir essen. Also... Warum nicht diese Gelegenheit ergreifen um Aufmerksamkeit auf Organisationen zu lenken, die sie brauchen und verdienen? www.wwo.org und www.gildasclubnyc.org. Habt einen großartigen Tag!“

Die gemeinnützigen Einrichtungen unterstützen die Integration von Waisenkindern in die Gesellschaft (Worldwide Orphans Foundation) und kümmern sich um an Krebs leidene Frauen, Männer und Kinder (Gilda's Club New York City). Letztere liegt Emma Stone besonders am Herzen – ihre Mutter hatte Brustkrebs, besiegte ihn aber glücklicherweise. 

Besser kann man seine Berühmtheit nicht nutzen!

Kommentare


Blogs