So sieht die Sängerin ungeschminkt aus
Das wahre Gesicht von Lady Gaga

Keine irren Kostüme, keine Perücke, keine Maskerade: Lady Gaga (25) zeigt sich mal gar nicht gaga.

  • 1/4

    Foto: Twitter/Wenn.com

    Lady Gaga ist eine echte Naturschönheit. Sie sollte öfter mal auf Make-up verzichten

Dicke Schichten Make-up, stets schrill, immer künstlich. So zeigt sich Lady Gaga in der Öffentlichkeit. Sie macht ihrem Namen alle Ehre und schaffte es, nicht nur durch ihre Songs, sondern vor allem durch ihren exzentrischen Stil zu begeistern.

Doch was verbirgt sich eigentlich hinter der Maskerade? Wie sieht Lady Gaga wirklich aus? Nur wenige Aufnahmen zeigen die Sängerin ohne Make-up. Einen Tag vor ihrem 26. Geburtstag twitterte sie ein Foto von sich, auf dem sie nicht geschminkt ist, dazu schreibt sie: „Habt einen wunderbaren Tag.“

Siehe da: Lady Gaga ist eine echte Naturschönheit. Im Top steht sie vorm Badezimmer-Spiegel und schießt mit ihrem Handy ein Bild. Sie verzichtet auf eine Perücke und bindet ihr Haare streng aus dem Gesicht, nur eine Blume steckt darin. Keine Wimperntusche, kein Lippenstift, kein Puder – die nackte Wahrheit über Lady Gaga gefällt uns richtig gut.

Kommentare


Blogs