Der Look der Schwedin
So schön ist Prinzessin Victoria

Royales Babyglück in Schweden: Im März bringt Prinzessin Victoria (34) ihr erstes Kind zur Welt. STYLEBOOK gratuliert und zeigt ihre schönsten Kleider.

  • 1/15

    Foto: getty images

    In London trägt Victoria natürlich Hut. So zeigte sie sich bei der Hochzeit von William und Kate. Der Look in Apricot macht gute Laune und passt perfekt zu ihrem Teint und den dunklen Haaren


Victoria von Schweden (34) ist eine der beliebtesten Prinzessinnen Europas. Victorias Secret? Neben ihrem schönsten Accessoire, dem Dauerlächeln, hat sich die schwedische Thronfolgerin in den letzten Jahren vom modischen Mauerblümchen zur richtigen Stilkönigin entwickelt.

Trug sie vor ein paar Jahren oftmals noch Kostüme im Oma-Stil und war stets einen Tick zu klassisch gekleidet, traut sich Victoria modisch mittlerweile richtig was. Nicht nur, dass sie mittlerweile Roben von Chanel, Escada, Matthew Williamson und Pumps von Roger Vivier trägt, zeigt sie heute auch öfter als früher Bein, Dekolleté und kräftige Farben (Victorias Lieblingsfarben sollen übrigens Pink und Lila sein) bei öffentlichen Auftritten.

Ihr Stil? Mal verspielt im Blümchenkleid, mal sexy im knappen Glitzer-Mini und dann wieder prinzessinnenhaft elegant in großer Robe und mit Diadem. Auf jeden Fall immer unkompliziert und feminin.

Den Grund für Victorias Stil-Evolution sehen Adelsexperten übrigens in der Liebe zu Daniel Westling (37). Früher hatte sie stets an ihrer Rolle als zukünftige Regentin zu knabbern, litt unter anderem an Magersucht und Bulimie. Daniel soll ihr die Sicherheit geben, die ihr früher fehlte, schreibt Victoria selbst in ihrer Biografie. Kleidung als Spiegelbild der Seele: Wir dürfen also gespannt sein, wie das Mutterglück Victorias Mode beeinflussen wird.

Anzeige

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs